ampicillin resinat tabletten packungsbeilage
buspar in griechenland kaufen
amaryl tschechien kaufen
clonidine kaufen ukraine

celebrex zollfrei kaufen

Zahlreiche Broschüren, Faltblätter und Medienpakete stellen fundiert aufbereitete wissenschaftliche Erkenntnisse und praktische Tipps zur Umsetzung einer schmackhaften, vollwertigen Ernährung zur Verfügung. Das Angebot richtet sich gleichermaßen an Verbraucher, sowie an Fachkräfte für die Ernährung und Gemeinschaftsverpflegung.

INFORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung

Gesundheitsaufklärung kann nicht früh genug in den Alltag der Kinder integriert werden. Deshalb unterstützt IN FORM Initiativen, die Ernährung und Bewegung bereits in der frühkindlichen Erziehung fördern und in den schulischen Alltag und Unterricht einbeziehen. Die spielerische Vermittlung von Informationen und Motivation steht dabei an erster Stelle.

Mit dem Projekt "Schule + Essen = Note 1" sollen Verantwortliche für die Schulverpflegung dabei unterstützt werden, ein vollwertiges Verpflegungsangebot bereitzustellen. Basis dafür bilden die "Qualitätsstandards für die Schulverpflegung". Die Seite bietet Informationen zu den Qualitätsstandards und Hilfestellungen zu deren Umsetzung sowie Wissenswertes zu den Themen Kinderernährung und Hygiene.

"Schule + Essen = Note 1" ist ein Projekt der Deutschen Gesellschaft für Ernährung und Teil des Nationalen Aktionsplans „IN FORM - Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung". Das Projekt wird gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Materialien der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Die Portalseite für die Online-Angebote der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) rund um Ernährung, Bewegung und Stressbewältigung bietet Zugang zu verschiedenen Angeboten, die umfassende Hintergrundinformationen zu unterschiedlichen Themen bieten. Darüber hinaus werden Ihnen Materialien, Projektpräsentationen und weiterführende Links zur Verfügung gestellt.

Checkliste zur Auswahl qualifizierter Unterrichtsmaterialien

Mit der steigenden Zahl der Angebote zur Ernährungserziehung gewinnen zunehmend auch Kriterien und Beispiele guter Praxis sowie Qualitätsentwicklung an Bedeutung. Hier hat die BZgA Leitfragen entwickelt, anhand derer Lehrkräfte qualifizierte Unterrichtsmaterialien identifizieren und in ihrem Unterricht einsetzen können. Begleitend gibt es die Aufbereitung dieser Leitfragen zu einer kompakten Checkliste, die Lehrkräften die Auswahl von geeigneten Unterrichtsmaterialien erleichtern soll.

Die Website bietet Hintergrundinformationen zum Thema Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen, ein Verzeichnis von Therapiezentren für übergewichtige Kinder sowie das Medienangebot der BZgA zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen, Essstörungen sowie Ernährung, Bewegung und Stressbewältigung. Mit Hilfe eines BMI-Rechners kann auch der Gewichtsstatus von Kindern und Jugendlichen festgestellt werden. Darüber hinaus enthält die Website Informationen über die aktuellen Projekte der BZgA zur Qualitätssicherung von Übergewichtsmaßnahmen für Kinder und Jugendliche.

Das Internetportal der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) rund um die Gesundheit und die Entwicklung von Kindern.

Eltern und Fachkräfte erhalten hier eine Vielzahl an Informationen zur gesunden kindlichen Entwicklung. Zu jedem Thema finden sich neben grundsätzlichen Informationen viele alltagsnahe Tipps, Antworten auf häufig gestellte Fragen, weiterführende Links und vieles mehr.

Hier können Sie sich auch über alles Wissenswerte rund um das Thema Ernährung informieren - vom Stillen über den ersten Brei bis hin zur Familienmahlzeit. Sie erfahren, wie sich ihr Kind nach den einfachen Grundregeln einer ausgewogenen Ernährung gesund ernährt, aber auch, wie sie es neugierig machen und sein Interesse an gesunder Ernährung wecken können.

Die Kinderliedertour ist eine Musikshow für Kinder ab fünf Jahren rund um Ernährung, Bewegung und Entspannung. Die Show entführt die Kinder auf eine Reise nach Tutmirgut, auf der sie das Geheimnis vom dreibeinigen Hocker lüften. Die Musikshow handelt von Mut, die Welt zu entdecken, vom Beweg-Dich-Alphabet, von zu viel und zu wenig Essen und weiteren (ent-)spannenden Sachen, die Kindern gut tun. In zwei Quiz-Spielen können die Kinder unter Beweis stellen, dass sie die Bedeutung von Ernährung, Bewegung und Entspannung für ihr Wohlbefinden kennen und Experten in Sachen Gesundheit sind.

In der Erlebnisausstellung "Unterwegs nach Tutmirgut" geht es um Themen, die für die gesunde Entwicklung von Mädchen und Jungen von zentraler Bedeutung sind: Ernährung, Bewegung, Lärmbelästigung, Entspannung und der Umgang mit Gefühlen und Konflikten. Die Leitfrage lautet: Was hält Kinder gesund? "Unterwegs nach Tutmirgut" sensibilisiert Kinder von Anfang an für ein gesundheitsbewusstes Umgehen mit dem eigenen Körper. Die Ausstellung bietet einen spannenden Parcours mit vielen Spielstationen zum Ausprobieren, Entdecken und Lernen durch sinnliches Erleben. Die Kinder können so ein Gefühl für eigene Körperempfindungen bekommen: "Was tut mir gut - was tut mir nicht gut?"

Materialien der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V.

celebrex pfizer ohne rezept kaufen

Digestive disorders- My number one go-to supplement is probiotics. These improve digestion and support a healthy immune system and mood. Digestive enzymes break down the food you eat into absorbable molecules. For heartburn, I recommend slippery elm or marshmallow root. As for nausea and vomiting, ginger tea is gentle and popular. It's a mild blood thinner though, so be careful. And finally peppermint supplements can help with irritable bowel syndrome. The value of peppermint has been discussed many times, even in the British Medical Journal in 2008.

Bone loss- We all know about calcium. But did you know without enough magnesium, vitamin D or K2, you don't even incorporate the calcium into your bones?! So keep in mind the best bone-building supplements contain key minerals, you don't just push one like calcium all by itself. Natural strontium is another over-the-counter mineral used for bone integrity.

Painful knees- Glucosamine sulfate promotes cartilage formation. Collagen is another supplement that reduces pain in the knee joint of osteoarthritis sufferers. A 2012 study in the Annals of Rheumatic Disease found that losing weight helped reduce the amount of cartilage loss while increasing proteoglycan content (squishiness).

Toenail fungus- Apply essential oil of tea tree, and eliminate all sugars. You should also be checked for diabetes if you have a lot of toenail fungus.

Many of you take bisphosphonate drugs for bone loss and you write to me with complaints. Lawyers handle cases now due to the reports of catastrophic reactions like osteonecrosis or femur fractures. It's a terrible irony.

Here's another idea. Nobiletin. This is different than strontium which I've written about before. Nobiletin is a powerful "polymethoxylated" flavonoid that comes from the white stringy fiber and peel of citrus fruits (termed "pith"). You probably spit that out, throw it away or put it in your compost pile don't you? Tangerines and Mandarin oranges have awesome amounts of nobiletin, however other citrus rinds such as oranges, lemons, and grapefruit also contain nobiletin.

Nobiletin has been researched extensively over the last 10 to 15 years. It positively impacts cholesterol and reduces inflammation. Great news for those struggling with atherosclerosis and heart disease, or those of you supported on statin cholesterol drugs. Nobiletin also blocks the NF kappaB pathway which induces pain. Nobiletin has anti-cancer activity, confers brain protection and improved symptoms of Alzheimer's in an animal model. Since I'm already on a tangent, I'll also tell you that adolescents and adults dealing with acne may benefit by nobiletin because it blocks sebum production. Now, let me circle back to your skeleton.

Bone loss in humans occurs as the result of one of two things. Either your bone cells fail to make new bone, or you break down old bone too quickly. There needs to be a steady balance: Discard old bone, make new bone, discard old bone, make new bone. You probably didn't realize your bones are not solid, they are dynamic throughout your lifetime.

Two major players affect the process of bone building. One is inflammation and the other is estrogen. Chronic low grade inflammation and/or too little estrogen contribute to osteoporosis.

Research published in the Journal of Pharmacological Science showed very promising evidence of nobiletin on bone health. Scientists used rodents that had their ovaries removed (which causes estrogen deficiency). Nobiletin was given, and stopped the progression of osteoporosis. Not only that, it significantly restored bone mass in severely osteroporotic critters!

How you wonder? This natural citrus derived antioxidant suppressed pathways responsible for inflammation, namely the COX2, NF-kappa B, and prostaglandin pathways. Just amazing when you think about the potential harm done by bisphosphonate drugs given by conventional physicians. By no means am I saying an orange a day will keep the hip fracture away! But regular consumption of citrus fruits or pith-derived supplements might help, and can usually be taken with certain medications (not all). Ask doc if it's okay for you, and look online or at health food stores nationwide. It's sold as Sytrinol, or as "citrus bioflavonoids" and I want you to be real careful because some of the products contain "naringen" which comes from grapefruit and this compound can dangerously spike your blood levels of medications. My point is self-treatment with natural dietary supplements -even wonderful ones- may not be right for you. Find yourself a holistic-minded practitioner to ask.

Are you worried about painful cold sores? They are highly contagious. If you kiss someone with a cold sore, or drink from their cup, you could get it too. I don't personally get them, so last week, I inwardly freaked out when the woman who was giving me a much-needed manicure had two large blisters on her lips. This incident made me wonder what I would do if I had these painful sores, and how can I help you with them.

Cold sores are caused by the herpes simplex virus (HSV) which belongs to a large family of herpes pathogens which cause chicken pox, shingles or keratitis (can cause corneal blindness). Millions of folks carry herpes viruses, and the cold sores in particular are not only embarrassing, but painful too. Oral herpes causes cold sores on the lips, inside the roof of your mouth or on your gums. Genital herpes causes lesions where the sun don't shine. Either way, ouch!

You can get it if someone touches their sore, then you; you can get it sharing utensils or kissing and making out. Once inside your body, your immune system jumps to it and hopefully it's just a single episode. If your immune system is sluggish, you're in for a lifelong battle with frequent outbreaks. The frequency is impacted by your diet, lifestyle and immune strength (which is dependent on having healthy intestinal flora).

Running yourself into the ground with chronic stress or worry can activate the virus and cause lesions. Pulling all-nighters, eating candy bars, drinking alcohol, smoking, eating white flour goodies and junk food can increase risk. Ingesting foods you are intolerant to, or being deficient in probiotics can increase those flare-ups. Diets high in arginine are thought to activate herpes so avoid avoid all nuts, cashews, chocolate, cereal, lentils and sunflower seeds.

Antiviral drugs like acyclovir or Valtrex are commonly used to treat HSV infections. Unfortunately, there are increasing problems with drug resistance, similar to the problem with antibiotics and superbugs. If you do take the antiviral drug and use them long term, often there are plenty of side effects and potential damage to the kidneys and liver. I'm passionate about natural remedies, so here's a few to ponder:

Lemon balm. I'd make a tea out of this, and drink it. Let the herb steep (not boil) for about 15 minutes then drink. I'd also apply it to your sore with a cotton pad. You can cool the tea first to make it feel better upon application.

Curcumin. It's well known for antiviral, antifungal and antibacterial power but it also fights HSV which means it could help you reduce the frequency and severity of your infection. We have a study to show that. Supplement, or try applying a mini-poultice to your lip sore by mixing turmeric spice with just enough water to form a paste. For extra effect, dump a little curcumin powder from your capsule into the mixture.

Lavender and myrrh. Buy both of those and combine them, apply to the sore. Dilute if it stings.

For more natural remedies, come to my website, www.SuzyCohen.com and sign up for my newsletter. You'll get the longer version of this article with more pain-relieving tips.

Have you ever had a sore throat, been stung by a bee, or twisted your ankle? Do you have arthritis, back pain or headaches? Whenever you are in pain, even post-surgical pain, your body makes compounds in response to the injury which cause temporary redness, heat, swelling, and pain. Then naturally produced enzymes in your body eat up these inflammatory compounds, and that is when you notice the swelling goes down, the pain is relieved and the redness or stiffness recedes.

celebrex junior 100mg kautabletten preisvergleich

In den seit 17.07.2014 vorliegenden Schlussanträgen in der Sache führt der zuständige Generalanwalt aus, dass Adipositas unionsrechtlich zwar kein eigenständiges Diskriminierungsmerkmal sei, in bestimmten Fällen aber als Behinderung qualifiziert werden könne und somit ein Diskriminierungsverbot auslöse.

Als Behinderung im Sinne der Richtlinie 2000/78 sind nach der vom EuGH verwendeten Definition nämlich Einschränkungen zu verstehen, die sich insbesondere aus langfristigen physischen, geistigen oder psychischen Beeinträchtigungen ergeben, die in Wechselwirkung mit verschiedenen Barrieren an der vollen und wirksamen Teilhabe einer Person am Berufsleben gleichberechtigt mit anderen Arbeitnehmern hindern können. Abzustellen sei hierbei auf Einschränkungen im Berufsleben im Allgemeinen. Auf die Fähigkeit des Betroffenen, eine bestimmte Tätigkeit auszuüben, komme es für die Annahme einer Behinderung nicht an. Auch könnten unter die Definition grundsätzlich Krankheiten wie Adipositas fallen, sofern sie ärztlich diagnostiziert worden seien und die durch die Krankheit bedingten Einschränkungen der vollen und gleichberechtigten Teilhabe am Berufsleben von langer Dauer seien.

Adipositas existiert in drei Schweregraden. Nach Ansicht des Generalanwalts kommt eine Einschränkung durch die Erkrankung im Sinne obiger Definition ausschließlich durch eine schwere, extreme oder morbide Form von Adipositas im Sinne des Grads III in Betracht. Nur diese Ausprägung sei geeignet, zu Einschränkungen der Mobilität, Belastbarkeit und Stimmung zu führen, die die Kriterien für das Vorliegen einer Behinderung erfüllen. Das Urteil des EuGH wird in den kommenden Monaten erwartet.

Generell vertritt der EuGH einen weiten Begriff der Behinderung, der auch in jüngeren Urteilen des BAG auftaucht. So hat der Sechste Senat vor kurzem betont, dass grundsätzlich auch eine symptomlos verlaufende HIV-Infektion als Behinderung im Sinne des § 1 AGG einzustufen sein kann (Urteil vom 19.12.2013 – Az. 6 AZR 190/12). Gleiches gilt für weitverbreitete Zivilisationskrankheiten wie Diabetes mellitus oder Rheuma, sofern sie zu Beeinträchtigungen führen. Es entspräche demnach prinzipiell der Linie der Gerichte, auch schwere Formen von Adipositas als Behinderung zu werten.

Ob die Richter den Schlussanträgen des Generalanwalts letztlich folgen, bleibt dennoch abzuwarten. Sollte dem so sein, hätte das auch auf nationaler Ebene Konsequenzen.

Bislang haben deutsche Gerichte krankhaftes Übergewicht erst dann als Behinderung eingestuft, wenn Folgeerkrankungen aufgetreten sind, die zu Einschränkungen des Arbeitnehmers geführt haben. Der Generalanwalt knüpft das Vorliegen einer Behinderung hingegen lediglich an den Schweregrad der Adipositas und das Vorliegen der Definitionsmerkmale. Damit reicht entsprechendes Übergewicht schon als solches aus, um eine Behinderung nach § 1 AGG zu begründen. Auch eine konkrete Beeinträchtigung der beruflichen Tätigkeit ist demnach nicht erforderlich. Allerdings ist der vorgeschlagene Grenzwert recht hoch angesetzt: Während Übergewicht generell schon ab einem BMI von 30 als krankhaft gilt, liegt der nach Ansicht des Generalanwalts erforderliche Schweregrad III erst ab einem BMI von 40 vor. Der Kreis derjenigen, die sich dann tatsächlich auf eine Behinderung berufen könnten, wäre damit klein: In Deutschland leiden nur etwa 1,5% der krankhaft Übergewichtigen an dieser schweren Form von Adipositas.

Dennoch sind die Folgen erheblich: Die Benachteiligung wegen einer Behinderung im Sinne des § 1 AGG löst Entschädigungs- und Schadenersatzansprüche nach § 15 AGG aus. Auch kündigungsrechtlich kann eine Behinderung nach § 1 AGG zu berücksichtigen sein. Eine Nichtbeachtung kann die Unwirksamkeit der Kündigung zur Folge haben.

Für die Praxis gilt einmal mehr, die Benachteiligung bestimmter Mitarbeitergruppen zu vermeiden. Grundsätzlich verbietet sich damit auch jegliche Anknüpfung an das Gewicht – im Bewerbungsverfahren, im betrieblichen Alltag und bei Kündigungen. Etwas anderes kann im Einzelfall nur gelten, wenn arbeitstechnische oder medizinische Erwägungen einer Beschäftigung nachweislich entgegenstehen (so etwa ArbG Marburg, Urteil vom 13.02.1998 – Az. 2 Ca 482/97) oder bei der Bewertung des Risikos einer vorzeitigen Dienstunfähigkeit bei der Übernahme in ein Beamtenverhältnis (vgl. etwa VG Gelsenkirchen, Urteil vom 25.06.2008 – Az. 1 K 3143/06; VG Hannover, Urteil vom 19.11.2009 – Az. 13 A 6085/08). Auch unterhalb der Grenze von Adipositas und unabhängig von AGG-Ansprüchen kann sich der Arbeitgeber zumindest Entschädigungsansprüchen wegen Persönlichkeitsrechtsverletzung ausgesetzt sehen. Dass in Fällen der Benachteiligung stark adipöser Mitarbeiter und Bewerber künftig Ansprüche aus dem AGG hinzutreten, ist nicht unwahrscheinlich.

Detaillierte Ergebnisse finden Sie unter: www.KiGGS.de

Wabitsch M, Tews D, Denzer C, Moss A, Lennerz B, von Schnurbein J, Fischer-Posovszky P. “Obesity and Weight Regulation”. In: Ong K., Hochberg Z. (eds): Yearbook of Pediatric Endocrinology 2012. Endorsed by the European Society for Paediatric Endocrinology (ESPE). Basel, Karger, 2012, pp153-173

Kurth BM, Schaffrath Rosario A. [The prevalence of overweight and obese children and adolescents living in Germany. Results of the German Health Interview and Examination Survey for Children and Adolescents (KiGGS)]. Bundesgesundheitsblatt Gesundheitsforschung Gesundheitsschutz. 2007 May-Jun;50(5-6):736-43. German.

Moss A, Klenk J, Simon K, Thaiss H, Reinehr T, Wabitsch M. Declining prevalence rates for overweight and obesity in German children starting school. Eur J Pediatr. 2012 Feb;171(2):289-99. Epub 2011 Jul 13.

Moss A, Wabitsch M, Kromeyer-Hauschild K, Reinehr T, Kurth BM. [Prevalence of overweight and adiposity in German school children]. Bundesgesundheitsblatt Gesundheitsforschung Gesundheitsschutz. 2007 Nov;50(11):1424-31. German.

Endokrinologische Nachsorge nach onkologischen Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter [mehr]

Mit Ausdauersport lässt sich erwiesenermaßen das Risiko für Herzinfarkte und andere Herzerkrankungen verringern. Dies gilt auch für Menschen, bei denen die Waage nicht das Wunschgewicht anzeigt. Wichtig ist bei Übergewicht allerdings, die richtige Sportart zu wählen, um die Gelenke nicht zu überlasten.

Übergewicht kann zu einer deutlichen Mehrbelastung der Gelenke führen. Bei Lauf- oder auch Sprungsportarten kann es z. B. schnell zu Problemen im Kniebereich kommen. "Wer stark übergewichtig ist, sollte daher eine gelenkschonende Trainingsform wählen", wie der Kardiologe Dr. med. Frank Sonntag vom Wissenschaftlichen Beirat der Deutschen Herzstiftung betont. Empfehlenswert ist z. B. Schwimmen, bei dem sich auf einfache Weise ein abwechslungsreiches Trainingsprogramm zusammenstellen lässt, ohne dass dabei die Gelenke überlastet werden.

Ebenfalls empfehlenswert ist Radfahren, das gerade in der wärmeren Jahreszeit an der frischen Luft viel Freude bereiten kann. Als Alternative für schlechtes Wetter bietet sich dabei ein Fahrrad-Heimtrainer an, der sich unkompliziert zu Hause aufstellen lässt. Allerdings machen beim Heimtrainer viele Menschen den Fehler, dass sie ihr Gerät im Keller oder auch im Badezimmer aufstellen.

Der Blick gegen eine gekalkte oder gekachelte Wand macht jedoch auf Dauer sicherlich wenig Lust, auch tatsächlich regelmäßig zu trainieren. "Erfahrungsgemäß wird der Heimtrainer bei einem schlecht gewählten Aufstellort schon bald nicht mehr genutzt", so der Hinweis von Dr. Sonntag. Deutlich besser ist es nach Erfahrung des Kardiologen, den Heimtrainer so zu platzieren, dass man sich während des Trainings z. B. eine interessante Sendung im Fernsehen anschauen kann. Trotz fehlender Natur wird das Radfahren auf dem Heimtrainer dann nicht langweilig.

Wer beim Radfahren auf dem Heimtrainer nicht fernsehen möchte, kann natürlich auch Musik oder Radio hören oder sich ein spannendes Hörspiel in den CD-Spieler einlegen.

Übrigens: Wenn man während der Hälfte der in Deutschland durchschnittlich üblichen Fernsehzeit nebenbei auf dem Heimtrainer radelt, ist schon enorm viel für die eigene Gesundheit getan.

Falls Sie sich gerade überlegen einen Heimtrainer zu kaufen, empfehlen wir Ihnen die grundlegenden Tipps der Deutschen Herzstiftung zum Kauf eines Heimtrainers durchzulesen.

Autor: Dr. med. Frank Sonntag ist Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat der Deutschen Herzstiftung. Zu den Schwerpunkten des Kardiologen und Sportmediziners zählt u. a. der Einfluss von Bewegung auf Herzerkrankungen.

Bislang 50 Kommentare zu diesem Herzstiftungs-Beitrag

Susanne L. aus Frohburg (17.05.2017): Praktische Ratschläge für das Training auf dem Heimtrainer, denn ich habe es ab und zu mit dem Fernseher probiert. Der Heimtrainer steht mit dem Blick zum Fenster. Das Hören eines Hörspieles finde ich persönlich nicht ideal, da ich mich bei Hörspielen auf den Inhalt konzentrieren möchte. Ideal als stiller Begleiter ist die Lieblings-CD und Oldies, wo man noch jung war und zur Disko ging.

Gisela E. aus Berlin (08.05.2017): Das Problem bei beengtem Wohnraum ist in den meisten Fällen die Platzfrage, einen Hometrainer aufzustellen. Hier würden sich falt-/ bzw. klappbare Geräte besser eignen. Ich befürchte jedoch, dass die Standsicherheit dieser Hometrainer nicht ausreicht. Was tun?

Holger aus Winsen (21.03.2017): Ich trainiere jeden Tag 60 Minuten auf meinem Heimtrainer, achte dabei darauf, dass mein Puls nicht über 110 kommt. Das mache ich, seitdem ich Rentner bin und es bekommt mir sehr gut. Ich habe seitdem ca. 15Kg ohne besondere Diät abgenommen. Von 110 kg auf unter 95 kg. Mein Ziel ist es auf unter 90 kg zu kommen.

brand cialis normal kaufen

celebrex in duisburg kaufen

Fange darum damit an, die Gewohnheit anzupacken, die deine Gesundheit am negativsten beeinflusst.

Für die meisten Menschen dürfte dies zu viel Zucker und raffinierte Kohlenhydrate essen sein.

Aussprachen der Gesundheitsbehörden wie ‘weniger essen’ und ‘mehr bewegen, um abzunehmen’ sind doch etwas zu simpel.

Wenn das ganze wirklich so einfach wäre, hätten nicht Jahr für Jahr wieder Millionen von Menschen den guten Vorsatz, im neuen Jahr abzunehmen und gesünder zu essen (Quelle).

Wenn du durch Joggen abnehmen möchtest, dann ist dies auch nur eine Seite der Medaille.

Lese hier, warum Abnehmen durch Joggen sinnlos ist, wenn man eine optimale Fettverbrennung erreichen möchte.

Sie wollen schnell abnehmen ohne Sport, weil Sie der totale Sportmuffel sind oder aus gesundheitlichen oder zeitlichen Gründen keinen Sport treiben können?

Wunderbar! Dann sind Sie hier genau richtig!

Gewicht abnehmen allein durch Sport und körperliche Aktivität ist zeitraubend und mühsam.“ Ohne seinen Speiseplan zu ändern, müsste man pro Woche schon 56 km stramm Spatzieren gehen, um ein halbes Kilo Fett loszuwerden (Quelle: Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin).

Sport scheint beim Abnehmen somit nicht der entscheidende Faktor zu sein! Und genau so ist es auch! Tatsächlich ist Abnehmen ohne Sport höchst effektiv. Schweißtreibende Workouts im Fitnessstudio oder anderswo sind ganz sicher nicht nötig, um Ihre ungeliebten Pfunde schnell loszuwerden. Halten Sie sich einfach an die folgenden 12 extrem effektiven klinisch geprüften Abnehmtipps und Sie werden Ihre Wunschfigur schneller erreichen UND halten, als Sie glauben mögen:

Schnell abnehmen ohne Sport funktioniert nicht mit Diäten. Diäten mögen kurzfristig bei der Gewichtsreduktion helfen, langfristig führen sie jedoch eher zur Gewichtszunahme. Darüber sind sich alle seriösen Ernährungsexperten einig. Abgesehen davon gefährden nicht wenige Diäten und Diätprodukte die Gesundheit. Deshalb können Sie im Grunde alle Abnehmpillen, Wunderpillen, Abnehmtabletten, Abnehm-Shakes und Abnehm-Riegel vergessen.

Abnehmen ohne Sport ist auf Dauer nur dann erfolgreich, wenn Sie Ihre Ernährungsgewohnheiten und Ihren Lebensstil ändern. Was genau sie ändern sollten, um ohne Sport schnell und gesund abzunehmen und Ihre Idealfigur dauerhaft zu halten, erfahren Sie in den folgenden 11 Abnehmtipps:

Hungern (Crash-Diäten) bringt nichts, wenn Sie ohne Sport abnehmen wollen. Auch wenn die Pfunde anfangs schnell zu purzeln scheinen, so handelt es sich dabei eher um einen Verlust von Wasser und wertvoller Muskelmasse (sogar der Herzmuskel kann abgebaut werden) als um den ersehnten Abbau der unerwünschten Fettpolster am Bauch.

Bei verminderter Nahrungsaufnahme schaltet der Stoffwechsel in den Hungermodus um, um sich auf die mangelnde Nahrungszufuhr einzustellen. Wer nach der Crash-Diät wieder normal isst, wird viel schneller dick als zuvor. Genau das ist der berüchtigte Jojo-Effekt. Der Körper setzt viel schneller Fett an, um für die nächste Hungerperiode gewappnet zu sein.

Abnehmen ohne Sport ist sehr viel effektiver, wenn Sie Ihre Ernährungsgewohnheiten umstellen, ohne zu hungern.

Abnehmen ohne Sport heißt nicht , auf leckeres Essen zu verzichten! Ein gesunder Körper zeigt durch den Geschmack, was er braucht.

Die Nahrungsmittelindustrie hat jedoch Mittel und Wege gefunden, die Geschmacksnerven durch eine listige Kombination von Zucker, Salz, Geschmacksverstärkern, künstlichen Aromen und zahllosen Lebensmittelzusatzstoffe aus den Chemielabors derart in die Irre zu führen, dass wir süchtig nach Fertigprodukten werden, auch wenn deren Nährwert gering und die Organe des Körpers durch deren Verzehr systematisch geschädigt werden.

Inzwischen ist bekannt, dass Zucker im Übermaß in der Tat wie eine Droge wirkt: Zucker aktiviert das Belohnungszentrum und führt zur Ausschüttung von Glückshormonen. Deswegen haben viele Fertigprodukte einen unnatürlich hohen Zuckergehalt, der nicht selten mit minderwertigen Fetten kombiniert ist.

Wer an einen hohen Zuckerkonsum aus Getränken und Speisen gewöhnt ist, muss mit Entzugserscheinungen rechnen, wenn er seinen Zuckerkonsum reduziert. Aber genau das ist nötig, wenn Sie erfolgreich ohne Sport abnehmen wollen.

Abnehmen ohne Sport kann nur dann zu einem Erfolgsrezept werden, wenn Sie den Konsum von Fertigprodukten (insbesondere solche mit hohen Zuckerzusätzen) drastisch reduzieren, Ihre Geschmacksnerven wieder an natürliche Lebensmittel gewöhnen und dann nur noch essen, was Ihnen wirklich schmeckt, solange es sich um naturbelassene Lebensmitteln handelt.

Wasser oder ungesüßten Tee trinken!

Ein Erwachsener verliert täglich etwa zweieinhalb Liter Wasser über Amtung, Haut, Urin und feste Ausscheidungen. Salzige Nahrung, Stress, Umweltgifte, Hitze und ein hohes Maß an körperlicher Aktivität können den täglichen Flüssigkeitsbedarf auf über 10 Liter ansteigen lassen. Wird das verlorene Wasser nicht ersetzt, kommen Stoffwechsel und Fettverbrennung zum Erliegen. Abnehmen ohne Sport können Sie dann vergessen.

Wissenschaftler der Berliner Universitätsklinik Charité fanden heraus, dass allein das Trinken von Wasser den Energieumsatz um 30 % steigern kann. Das Trinken von 2 Litern Wasser am Tag verbrennt so satte 100 Kilokalorien zusätzlich.

celebrex 200mg rezeptfrei deutschland

  • Viele Krankenkassen bieten Kurse zur Rauchentwöhnung (pro gesundheit) an
  • Einige Medikamente können Entzugserscheinungen lindern
  • Das wichtigste ist der Wille. Möchte man gar nicht wirklich mit dem Rauchen aufhören, wird es auch nicht gelingen

Im Prinzip gibt es kaum Gründe, die für das Rauchen sprechen. Daher werden in immer mehr EU Staaten Rauchverbote erlassen. Und auch in Deutschland wird ab 2008 das öffentliche Rauchen in der Gastronomie nur noch eingeschränkt erlaubt. Da die Vorschriften hierzu jedoch Ländersache sind fallen sind die Regelungen im Augenblick in den einzelnen Bundesländern noch unterschiedlich aus.

ich hätte da noch ein pro:

Über den Rauch der scheinbar die Welt bedeutet.

Wenn man so schaut mein man, dass ca. 60% der Männer Rauchen. Bei den Frauen sieht es eher so aus als ob ca. 80% Rauchen.

Ja wer raucht ist „in“ und das ganze sieht „cool“ aus.

Was mich Persönlich nun doch sehr wundert ist, dass so viele Frauen Rauchen?

Denn bei ihnen ist es doch so, dass Sie doch gerne gut duften, zum beispiel nach Rosen oder halt nach Parfüm.

Zigaretten duften doch eher streng oder männlich herb.

Welche Frau will denn schon männlich herb oder nach kaltem rauch stinken.

„Ja Sie stinken furchtbar nach Aschenbecher“!

Außerdem ist es doch so, dass die, die da rauchen die nicht rauchenden schädigen, „passiv Raucher/in“.

Ja leider entwickeln Raucher/innen leider so ne Art Antikörper gegen das Gift das Sie einatmen!

Für mich als Nichtraucher wäre es Sehr schön wenn das Rauchen für die Raucher richtig schädlich wäre und Sie nach ca. 1000 Zigaretten das zeitliche segnen würden. dann würden Sie weniger Nichtraucher, zu mindest nur eine kurze Zeit schädigen.

rauchen fördert nicht deressionen sondern andersrum. das nikotin setzt serotonin, dopamin und adrenalin im körper frei. wer nicht weiß, was das ist, sollte sich an dieser diskussion nicht beteiligen. durch serotonin und dopamin fühlt sich der raucher gut und glücklich.

im grunde wirkt eine zigarette ein bisschen wie ein antidepressivum.

zebeta 5mg preis österreich
actoplus met ersatz rezeptfrei

celebrex generika holland kaufen

5 Vorteil Vorsorge 3 Fokus der Studie Die vorliegende Studie Vorteil Vorsorge Die Rolle der betrieblichen Gesundheitsvorsorge für die Zukunftsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes Deutschland wurde von der internationalen Strategieberatung Booz & Company als Pro-Bono-Projekt für die Felix Burda Stiftung durchgeführt. Die Bedeutung von Gesundheitsvorsorge für die Zukunft des deutschen Gesundheitswesens zeigte Booz & Company bereits 2005 in einer zusammen mit der Felix Burda Stiftung durchgeführten Studie auf. Auf Basis des aktuellen Forschungsstandes bewertet die neue Erhebung die Rahmenbedingungen zur betrieblichen Gesundheitsvorsorge in Deutschland, beschreibt Kriterien für erfolgreiche Unternehmensmaßnahmen und gibt Anregungen für Politik und Wirtschaft, wie betriebliche Prävention als Säule des deutschen Gesundheitswesens gestärkt werden kann. Bis dato ist betriebliche Prävention nicht einheitlich definiert. Die vorliegende Untersuchung berücksichtigt nach gängiger Auffassung die beiden Bereiche der medizinischen Vorsorge (Maßnahmen zur Früherkennung rein physischer Indikationen wie z. B. Hautkrebsscreening, Darmkrebsvorsorge etc.) und der Gesundheitsförderung (Erhalt der psychosozialen Gesundheit, z. B. durch mitarbeitergerechte Führung, leistungsförderndes Betriebsklima etc.). Maßnahmen der Arbeitssicherheit sind nicht enthalten. Basis der Untersuchung ist die qualitative Befragung zu Bedeutung und Status von Prävention bei mehr als zwanzig deutschen Unternehmen unterschiedlicher Größe sowie Experten aus Wissenschaft und Politik Aesculap AG Asklepios Kliniken GmbH BAD Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH BASF AG Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit BKK Bundesverband BMW BKK BMW Group Bundesgesundheitsministerium sowie ausgewählte Ministerien der Länder CARE diagnostica Laborreagenzien GmbH Deutsche Annington Immobilien GmbH Deutsche Post DHL ADS Deutschland GmbH E.ON Ruhrgas AG E.ON Ruhrgas BKK Fürstenberg Institut GmbH GRS Coaching for Health Henkel KGaA Hubert Burda Media IKEA Deutschland GmbH & Co. KG MAN Nutzfahrzeuge AG Pfizer GmbH RWE Power AG SAP AG Siemens AG TÜV SÜD Life Service GmbH Vdbw Verband deutscher Betriebsund Werksärzte XING AG

6 4 Booz & Company Herausforderungen für den Wirtschaftsstandort Deutschland Deutsche Unternehmen stehen mit ihren Personalstrategien derzeit vor drei besorgniserregenden Entwicklungen: der Überalterung ihrer Belegschaft durch den Bevölkerungswandel, dem steigenden Wettbewerb um Arbeitskräfte und einem absehbaren Anstieg der Krankheitskosten pro Arbeitnehmer. Demografischer Wandel Besonders in Deutschland wird die Bevölkerungsentwicklung die Arbeitswelt grundlegend verändern: Heute zählt die deutsche Erwerbsbevölkerung zwischen 20 und 64 Jahren etwa 50 Millionen Menschen. Im Jahr 2060 werden es nur noch 33 bis 36 Millionen, also 27 % bis 34 % weniger sein. 1 Die vorliegende Studie macht die Auswirkung des demografischen Wandels für hiesige Arbeitgeber greifbar: Den demografischen Wandel nannten die Befragten als mit Abstand wichtigsten Grund für die wachsende Relevanz betrieblicher Vorsorge. Bei einigen der von Booz & Company befragten Unternehmen steigt das Durchschnittsalter der Beschäftigten um bis zu neun Monate pro Jahr. Dass die zunehmende Überalterung der deutschen Gesellschaft eine Zunahme bestimmter Krankheitsbilder mit sich bringt, zeichnet sich bereits jetzt ab. Im Jahr 2024 wird die Gruppe der 50- bis 65-Jährigen über 40 % der deutschen Erwerbsbevölkerung ausmachen. Besonders in diesem Altersabschnitt ist der Anteil bestimmter Indikationen extrem hoch: 2009 wurden in dieser Bevölkerungsgruppe die Hälfte der Diagnosen für Diabetes mellitus und etwa ein Drittel jeweils bei Ischämischen Herzkrankheiten (verursacht durch Sauerstoff- und Nährstoffmangel z. B. aufgrund fehlender Bewegung oder unausgewogener Ernährung), chronischen Krankheiten der unteren Atemwege oder Polyarthritis/Arthrose gestellt. Warum wird betriebliche Vorsorge künftig an Bedeutung gewinnen? Kein Einfluss Sehr starker Einfluss Demografischer Wandel War for Talent Forderung der Politik Finanzieller Nutzen Steigende Gesundheitsausgaben Grafik: Booz & Company, Aussagen von deutschen Unternehmen im Rahmen der Befragung zum Thema betriebliche Prävention, 2011

7 Vorteil Vorsorge 5 Dr. Daniel Mauss, Leitender Werksarzt, EADS Deutschland GmbH: Der demografische Wandel wird für Unternehmen in den nächsten Jahren eine Herausforderung sein. Die Belegschaften werden älter, und der Talentmarkt ist heiß umkämpft. EADS setzt gezielt Mitarbeiter im Alter von 55+ ein, um deren Erfahrung und Kompetenz zu nutzen und eine ausgewogenere Alterspyramide im Unternehmen zu erreichen. Das betriebliche Gesundheitsmanagement muss sich darauf einstellen. Das durchschnittliche Alter der Erwerbstätigen steigt in den nächsten Jahren stark an mit Auswirkung auf die Häufigkeit bestimmter Krankheiten Alter ,1 % 0,0 % 0,6 % 0,1 % 1,5 % 0,1 % 1,1 % 0,2 % 1,9 % 0,3 % 1,9 % 0,3 % Ernährungs-/ Stoffwechselkrankheiten (wie z. B. Diabetes mellitus) Krankheiten des Kreislaufsystems (wie z. B. Ischämische Herzkrankheiten) Krankheiten des Atmungssystems (wie z. B. Chronische Krankheiten der unteren Atemwege) Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems (wie z. B. Polyarthritis und Arthrose) Durchschnittsalter in Unternehmen 2009: 41 J. 2019: 45,6 J ,1 % 1,1 % 3,2 % 0,8 % 7,4 % 3,4 % 5,2 % 2,0 % 12,6 % 7,1 % 7,1 % 4,1 % ,1 % 10,8 % 8,9 % 7,1 % ,3 % 13,8 % 11,4 % 11,3 % ,6 % 11,4 % 7,2 % 11,1 % Quelle: Statistisches Bundesamt (2009): Diagnosedaten der Patienten und Patientinnen in Vorsorge- oder Rehabilitationseinrichtungen - Fachserie 12 Reihe 6.2.2: Ausgewählte Beispiele chronischer Krankheiten aus unterschiedlichen Krankheitsklassen. EUPD Research (2010): Gesundheitsmanagement 2010, Booz & Company Analyse

8 6 Booz & Company War for Talent In einem zunehmenden Wettbewerb um die besten Köpfe dem sogenannten War for Talent ist für Arbeitgeber die Neugewinnung und Bindung von Mitarbeitern ein entscheidender Wettbewerbsfaktor. Ein professionelles Gesundheitsmanagement kann maßgeblich dazu beitragen, dass Bewerber und Mitarbeiter Unternehmen als attraktive Arbeitgeber wahrnehmen. Für 72 % der Befragten besitzt die betriebliche Vorsorge einen starken oder sehr starken Einfluss im Wettbewerb um Arbeitskräfte. Keines der befragten Unternehmen gab an, dass betriebliche Vorsorge keinen oder nur schwachen Einfluss hat. Dr. Andreas Penk, Vorsitzender der Geschäftsführung, Pfizer Deutschland: Deutschlands Wettbewerbsvorteil wird immer stärker auf Wissen und Kompetenz basieren. Daher müssen wir Arbeitnehmer über 50 oder 60 Jahre mit langjähriger Erfahrung aktiv im Unternehmen halten. Den Wandel von der Leistungsgesellschaft hin zur Kompetenzgesellschaft müssen wir aktiv managen. Die Gesundheit unserer Mitarbeiter bis ins hohe Alter gewinnt daher einen immer höheren Stellenwert. Welchen Einfluss hat der War for Talent auf die betriebliche Vorsorge? 50 % 22 % 11 % 17 % 0 % 0 % Sehr starker Einfluss Kein Einfluss Quelle: Booz & Company Befragung. Angaben in Prozent der befragten Unternehmen

9 Vorteil Vorsorge 7 Steigende Krankheitskosten Die Berechnung von Krankheitskosten erfolgte bis vor einiger Zeit ausschließlich über die Abwesenheitszeiten kranker Arbeitnehmer (Absentismus). Seit einigen Jahren finden zudem die Auswirkungen von Präsentismus in Literatur und betrieblicher Praxis viel Beachtung. Präsentismus bezeichnet das Verhalten von Erwerbstätigen, die trotz ihrer Erkrankung zur Arbeit gehen. Durch die eingeschränkte Arbeitsfähigkeit entstehen Kosten, etwa durch verringerte Arbeitsqualität, Fehleranfälligkeit, Unfälle, sich verzögernde Genesung bis hin zu chronischer Erkrankung und Burn-out. Die durch Präsentismus bedingten Kosten sind bisher nicht verbindlich quantifiziert worden. Die von Booz & Company durchgeführte Berechnung zeigt jedoch, dass der durch Fehlzeiten bedingte Betrag von Euro pro Mitarbeiter und Jahr nur rund ein Drittel der Kosten erfasst, die tatsächlich in deutschen Unternehmen durch Krankheit entstehen. Den erheblich höheren Posten verursacht Präsentismus: Er lässt sich in einer näherungsweisen Rechnung auf Euro pro Kopf und Jahr beziffern und steigert für den Arbeitgeber die krankheitsbedingten Dr. Christian Feldhaus, Leitender Werksarzt, RWE AG: Viele Unternehmen messen nur den Krankenstand bzw. Arbeitsunfähigkeitstage in ihrem Unternehmen. Das ist irreführend vor allem da Präsentismus das weitaus wichtigere Phänomen ist. Gesundheits- oder Motivationsindizes eignen sich besser und lassen Rückschlüsse auf die Qualität des betrieblichen Gesundheitsmanagements zu. Präsentismus verursacht zwei Drittel der Kosten, die Unternehmen durch Krankheit entstehen 33 %= %=2.399 Präsentismus Absentismus Quelle: Booz & Company; Statistisches Bundesamt: Inlandsproduktberechnung 2009; Bundesministerium für Arbeit und Soziales 2009: Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit 2009, S. 86; Stewart et al., 2003; Collins, Base, 2005; Miriam Wagner, 2010; Fabian Wolfgang Wallert, 2007

10 8 Booz & Company Kosten auf Euro jährlich pro Arbeitnehmer. Diese Berechnung erfolgt auf Basis konservativer Grundannahmen. Berücksicht man zusätzlich die Kosten für Vertretungen, Know-how-Verlust, Ansteckung von Kollegen und Verschlechterung der Zusammenarbeit im Team, ergibt sich ein weitaus höherer Betrag. Die Krankheitskosten haben zudem eine höchst relevante volkswirtschaftliche Dimension. Bedingt durch Absentismus und Präsentismus fielen in deutschen Unternehmen laut Booz & Company Berechnung 2009 Kosten in Höhe von etwa 129 Mrd. Euro an. 2 Dies entspricht etwa 50 % der gesamten Gesundheitsausgaben in Deutschland im gleichen Zeitraum. Der volkswirtschaftliche Schaden belief sich mit einem Bruttowertschöpfungsausfall auf 225 Mrd. Euro und beträgt damit 9 % des Bruttoinlandsproduktes (2.397 Mrd. Euro). 3 Die jährlichen Kosten für Unternehmen von 129 Mrd. Euro entsprechen fast 50 % der gesamten Gesundheitsausgaben. Kosten durch Krankheit für Unternehmen vs. Gesundheitsausgaben 2009 Deutschland, in Mrd. Wertschöpfungsausfall durch Krankheit vs. Bruttoinlandsprodukt 2009 Deutschland, in Mrd Kosten durch Krankheit für Unternehmen 129 Gesundheitsausgaben des Bundes 46 % ,9 9 % Wertschöpfungsausfall Bruttoinlandsprodukt Quellen: Statistisches Bundesamt: Gesundheitsausgaben 2009; Booz & Company Analyse Quellen: Statistisches Bundesamt: Gesundheitsausgaben 2009; Statistisches Bundesamt: Inlandsproduktberechnung 2009; Booz & Company Analyse

11 Vorteil Vorsorge 9 Betriebliche Gesundheitsvorsorge als Erfolgsfaktor Dass betriebliche Vorsorge ein geeignetes Instrument für die gesamte Volkswirtschaft ist, sich für die zukünftigen Herausforderungen zu rüsten, belegt der aktuelle Wissensstand von Forschung und betrieblicher Praxis. Unternehmen können demnach mithilfe von Präventionsmaßnahmen die Krankheitskosten senken und die Mitarbeiterproduktivität steigern. Laut Peter Oberender, Volkswirtschaftsprofessor an der Universität Bayreuth, können 76 % der Ausfälle, die durch chronische Erkrankungen entstehen, durch Prävention verhindert werden. 4 Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin geht davon aus, dass 30 % bis 40 % der Arbeitsunfähigkeitszeiten durch eigene Maßnahmen der Unternehmen vermeidbar sind. 5 Die hohe gesamtwirtschaftliche Relevanz belegt auch das Rechenmodell, das Booz & Company im Rahmen der vorliegenden Studie erarbeitete: Jeder Euro, der in betriebliche Prävention investiert wird, zahlt sich auf volkswirtschaftlicher Ebene mit fünf bis 16 Euro aus je nach Art und Umfang der Maßnahme. 6 Diese Summe setzt sich zusammen aus Einsparungen durch die Verringerung von Abwesenheit (Arbeitsunfähigkeitstage) und Einsparung von Krankheitskosten (direkte Kosten wie etwa Medikamente oder Behandlungskosten). Die Hälfte bis zwei Drittel der Ersparnis sind in dieser Berechnung auf die Senkung von Abwesenheitszeiten zurückzuführen. Die Forschung zum Return on Investment präventiver Maßnahmen steht immer noch am Anfang. Das von Booz & Company erarbeitete Modell berücksichtigt bisherige Untersuchungen, die in Abhängigkeit von diversen Faktoren (darunter Art der Maßnahmen, Größe und Branche des Unternehmens) zu stark abweichenden Schlussfolgerungen gelangen. Im deutschsprachigen Raum besteht deshalb weiterhin ein erheblicher Bedarf an Langzeitstudien, Audits und Best-Practice Austausch. Ein Best Practice Kosten-Nutzen-Vergleich von betrieblichen Präventionsmaßnahmen zeigt einen volkswirtschaftlichen Mindestnutzen von 1:5 für jeden eingesetzten Euro auf Max Σ=16 Min 10,1 1 Σ=4,8 5,9 2,5 2,3 Mindestnutzen 1:5 Kosten der Maßnahmen = 1 Euro Nutzen der Maßnahmen (Min.) Nutzen der Maßnahmen (Max.) Konservative Annahme Einsparung durch Verringerung von Abwesenheit (Arbeitsunfähigkeitstage) Einsparung von Krankheitskosten (Direkte Kosten z. B. Medikamente, Behandlungskosten) Quellen: Booz & Company; Steven Aldana, Financial Impact of Health Promotion Programs, 2001

12 10 Booz & Company Ungenutzte Potenziale der betrieblichen Gesundheitsvorsorge Trotz des hohen Handlungsdrucks und der offensichtlichen Vorteile, nutzt bisher nur eine Minderzahl der deutschen Unternehmen die Potenziale betrieblichen Gesundheitsmanagements. Im Jahr 2004 waren nur etwa 20 % der Unternehmen in Deutschland in der betrieblichen Gesundheitsvorsorge aktiv. 7 Die Notwendigkeit, mit der Unfallverhütungsvorschrift DGUV V2 vom 1. Januar 2011 neue rechtliche Impulse zu setzen, ist ein Indiz, dass die Umsetzung der betrieblichen Prävention bisher nicht ausreichend fortgeschritten ist. 8 Die Vorschrift Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit (DGUV Vorschrift 2) regelt seit dem die Vorgaben zur arbeitsmedizinischen und sicherheitstechnischen Betreuung in Betrieben neu. Die betriebsärztliche und sicherheitstechnische Betreuung besteht seitdem aus zwei neuen Komponenten: Der Grundbetreuung, für die die Vorschrift Einsatzzeiten vorgibt, und dem betriebsspezifischen Betreuungsanteil, der von jedem Betrieb selbst zu ermitteln ist. Die Gründe für die bisher mangelnde Umsetzung liegen laut der befragten Unternehmensvertreter hauptsächlich in der hohen Intransparenz und Heterogenität rechtlicher Regelungen und Zuständigkeiten sowie der mangelnden Datenlage und dem hohen Aufwand zur Ermittlung von Kosten und Nutzen betrieblicher Vorsorge. Unzureichende Messbarkeit Die Frage Wie gut messen deutsche Unternehmen aktuell Kosten und Nutzen von Gesundheitsvorsorge? wurde im Rahmen der Befragung im Durchschnitt mit mangelhaft bewertet. Hauptgründe sind fehlende Studien aus dem deutschen Raum geleitet und ausgewertet von neutralen Dritten sowie fehlende personelle Ressourcen innerhalb der Unternehmen, die den administrativen Aufwand leisten könnten. Auch fehlende einheitliche Messinstrumente und die Tatsache, dass sich der Nutzen präventiver Maßnahmen erst mittel- bis langfristig zeigt und nur über Langzeitstudien erfasst werden kann, wirken sich negativ aus. Einzelne Unternehmen haben bisher punktuell eine Evaluation einzelner präventiver Maßnahmen durchgeführt. Laut Berechnung der BASF SE etwa zahlt sich das betriebsinterne Programm zur Darmkrebsvorsorge mit einem Return on Investment von 1:10 aus. 9 Unklare rechtliche und politische Rahmenbedingungen Ein weiteres Hemmnis sehen die Unternehmensvertreter in den intransparenten politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen für Gesundheitsvorsorge. Die Initiativen für ein Präventionsgesetz, das die damalige Gesundheitsministerin Ulla Schmidt zwischen 2005 und 2008 anstieß, scheiterten an den unterschiedlichen Interessenlagen der Akteure. Mit der bereits genannten neuen Unfallverhütungsvorschrift und der Initiierung einer EU-Konsultation zur verbindlichen Offenlegung nichtfinanzieller Daten einschließlich Informationen über die Mitarbeitergesundheit (z. B. Krankheitsstand) 10 gibt es aber zumindest für die betriebliche Gesundheitsvorsorge erste Anzeichen dafür, dass der politische Druck steigt.

13 Vorteil Vorsorge 11 Nach der aktuellen Regelung können Krankenkassen im Rahmen der allgemeinen Präventionsförderung, die allen Versicherten zur Verfügung steht, betriebliche Gesundheitsvorsorge und die individuelle Prävention arbeitsbedingter Gesundheitsgefahren mit einem Förderbeitrag unterstützen. Dieser Förderbeitrag variiert geringfügig von einem Jahr zum nächsten. Für 2010 betrug der Jahresrichtwert 2,86 Euro pro Person. Dabei lässt die Gesetzgebung allerdings offen, ob dieser Richtwert eine Ober- oder eine Untergrenze darstellt. Den Betrag von 2,86 Euro erachten die befragten Unternehmen durchweg als deutlich zu niedrig für die Durchführung effektiver Präventionsprogramme, die sich an alle Mitarbeiter richten. Betriebskrankenkassen, die deutlich höhere Investitionen in Vorsorgemaßnahmen vornehmen, um die Gesundheit der Mitarbeiter zu verbessern, geraten in Gefahr, vom Bundesversicherungsamt abgemahnt und verklagt zu werden. Mangelnde Umsetzungsorientierung Seit 2008 kann ein Unternehmen 500 Euro pro Jahr und Mitarbeiter einkommenssteuerfrei für Präventivmaßnahmen investieren. Angelegt ist der Betrag als Steuerentlastung des einzelnen Mitarbeiters und nicht als steuerliche Förderung des Unternehmens, was in vielen Fällen verwechselt wird. Nimmt das Unternehmen für seine Mitarbeiter die 500 Euro pro Jahr in Anspruch, so muss in aufwendigen Einzelabstimmungen mit den lokalen Finanzbeamten jede Vorsorgemaßnahme mit detaillierten Nachweisen für den einzelnen Mitarbeiter verhandelt werden. Die Inanspruchnahme des Förderbetrages ist daher mit einem so unverhältnismäßig hohen bürokratischen Aufwand verbunden, dass ihn nur wenige Unternehmen in Anspruch nehmen. Neben der Forderung nach erhöhter Transparenz und Entbürokratisierung der Regularien zeigt die Befragung deutlich: Unternehmen wünschen sich bei der Allokation von Finanzierungshilfen eine stärkere Gleichstellung von Betriebsärzten mit Hausärzten. Zum jetzigen Zeitpunkt erhalten Hausärzte für bestimmte Vorsorgemaßnahmen wie Impfungen, Gesundheits-Check-up 35+ oder Krebsvorsorge eine Leistungsvergütung der Krankenkassen. Unternehmen steht diese dagegen nicht zu. Dr. Christoph Oberlinner, Vice President & Associate Corporate Medical Director, Dr. Stefan Webendörfer, Werksarzt, Occupational Medicine & Health Protection, BASF: Die vom Gesetzgeber vorgeschriebene arbeitsmedizinische Vorsorge in Deutschland bietet u. a. eine ideale Voraussetzung zur Früherkennung von chronischen Erkrankungen. Der Arbeitsmediziner nutzt die Nähe zu den Mitarbeitern zur fachkundigen Beratung und Prävention. Weitere diagnostische Schritte und therapeutische Maßnahmen erfolgen durch die niedergelassenen Haus- und Fachärzte- Kollegen in der Region. Durch die effektive Vernetzung dieser beiden Systeme wird das Präventionspotential besser ausgenutzt und hilft damit auch der Gesellschaft bei der Bewältigung des demografischen Wandels.

14 12 Booz & Company Erfolgsfaktoren für betriebliche Prävention in der Unternehmenspraxis Der Trend zu einer Erweiterung des Aufgabenspektrums von Betriebsärzten und betrieblichem Gesundheitsmanagement ist eindeutig. Im Rahmen der Unternehmensbefragung hat sich abgezeichnet, dass Ganzheitlichkeit, Vernetzung und Vertrauensbildung entscheidende Kriterien für eine erfolgreiche Umsetzung von Präventionsprogrammen in Unternehmen sind. Ganzheitlichkeit Betriebliche Gesundheitsvorsorge zielt inzwischen verstärkt darauf ab, neben Maßnahmen, die auf rein physische Indikationen ausgerichtet sind, die Ursachen und Gegenmaßnahmen für psychisch bedingte Krankheiten zu adressieren. Zahlreiche Studien haben sich mit dem Zusammenhang zwischen Mitarbeiterzufriedenheit, guter Führung und einem niedrigen Krankenstand beschäftigt und die positiven Auswirkungen von Führung und Mitarbeiterzufriedenheit auf den Gesundheitsstand bestätigt. 11 Laut Gesetzgeber sind Unternehmen seit Anfang 2011 verpflichtet, neben der Grundbetreuung und dem gesetzlichen Mindestmaß an betriebsärztlichen Stunden auch eine jährliche betriebsspezifische Betreuung durchzuführen. Laut Unfallverhütungsvorschrift 12 beinhaltet diese eine betriebsindividuelle Gefährdungsbeurteilung (Beurteilung der Arbeitsbedingungen). Arbeitspsychologische Aspekte sind hierbei ausdrücklich eingeschlossen. Diese umfassen neben Arbeitsaufgaben, Arbeitsrhythmus, Arbeitszeit- und Pausengestaltung sowie Personaleinsatz sogenannte gesundheitsstärkende Faktoren wie gegenseitige Unterstützung bei der Arbeit. Am Beispiel der RWE AG wird deutlich, wie stark die psychosoziale Verfasstheit der Mitarbeiter und der Gesundheitsstand korrelieren. Unter anderem deutet eine Mitarbeiterbefragung von RWE darauf hin, dass Aspekte, die mit wirksamer Führung zusammenhängen, eine signifikant hohe Korrelation (0,62 bis 0,73) mit dem Gesundheitsstand der Mitarbeiter aufweisen. 13 Ganzheitliches Gesundheitsmanagement wendet sich an alle Mitarbeiter. Besonders für Menschen, die außerhalb des Berufs aufgrund mangelnder Informationen oder geringer Eigeninitiative keine entsprechenden Angebote wahrnehmen, spielt das Arbeitsumfeld eine entscheidende Rolle, denn dort können Kollegen und Führungskräfte den richtigen Umgang mit der eigenen Gesundheit vorleben. Das Gesundheitsbewusstsein des einzelnen Mitarbeiters hängt deshalb in hohem Maße auch von dem Stellenwert ab, den der eigene Arbeitgeber dem Wohlbefinden aller beimisst. Dr. Andreas Tautz, Chief Medical Officer, Deutsche Post DHL: Nur 15 % der Muskel-Skelett-Erkrankungen sind klar auf körperliche Ursachen zurückzuführen. Häufig ist in psychischen Leiden die Ursache physischer Beeinträchtigungen zu finden.

15 Vorteil Vorsorge 13 Dr. Ralf Franke, Senior Vice President Corporate Medical Director, CHR EHS Leitung, Siemens: Mit unserem betrieblichen Gesundheitsmanagement beeinflussen wir die Unternehmenskultur positiv. Zielsetzung ist es, Rahmenbedingungen zu schaffen, die unsere Mitarbeiter gesund erhalten. Vernetzung Die Etablierung eines erfolgreichen betrieblichen Gesundheitsmanagements impliziert einen kulturellen Wandel. Die üblicherweise körperfokussierten Angebote wie ergonomische Arbeitsplätze und Fitnessmaßnahmen sollten mit den klassischen HR-Instrumenten wie Führungskräftetrainings, Weiterbildung oder etwa einem Angebot flexibler Arbeitszeitmodelle kombiniert werden. Analyse- und Steuerungsinstrumente wie innerbetriebliche Gesundheits- und Motivationsindizes können nur bereichsübergreifend ihre volle Wirkung entfalten. Nach wie vor haben in den meisten Unternehmen allein die Betriebsärzte die Zielvorgabe, die Gesundheit der Mitarbeiter zu schützen und zu fördern. Um die Vorteile betrieblicher Prävention voll auszuschöpfen, sollten aber auch Top-Management, Führungskräfte und HR-Verantwortliche über Zielvereinbarungen noch stärker zur Verbesserung der Mitarbeitergesundheit in die Verantwortung genommen werden. Eine Stärkung der Betriebsmedizin geht idealerweise auch mit einer engeren Zusammenarbeit mit den Hausärzten einher. So lässt sich sicherstellen, dass für den Mitarbeiter das Optimum an gesundheitlicher Betreuung erreicht wird. Für Unternehmen, die nicht über eigene Betriebsärzte verfügen, empfiehlt sich für das Gesundheitsmanagement eine enge Zusammenarbeit mit externen Partnern. Dadurch lassen sich Kosten und Personalressourcen reduzieren. Dies ist vor allem für mittelständische und kleinere Unternehmen von Bedeutung. Gemeinsam mit anderen Unternehmen, niedergelassenen Ärzten, betriebsärztlichen Dienstleistern und den Hauptkrankenkassen der Mitarbeiter können die für ein effektives Gesundheitsmanagement notwendigen Strukturen aufgebaut und das erforderliche Fachund Durchführungswissen erworben werden. Norbert Haberl, Leiter BMW BKK: Ziel von IBGM (Interkulturelles betriebliches Gesundheitsmanagement) ist, die Gesundheit aller Mitarbeiter nachhaltig zu fördern, ihnen den Zugang zu Versorgungs- und Präventionsangeboten im Betrieb zu erleichtern und sie stärker in die gesundheitlichen Strukturen zu integrieren. Die Evaluation des Projektes zeigt, dass ca. 40 % der Mitarbeiter mit Migrationshintergrund jetzt mehr für ihre Gesundheit tun, im Vergleich zum Vorjahr hat sich ihr subjektiver Gesundheitszustand um etwa 20 % verbessert.

16 14 Booz & Company Dr. Antonius Reifferscheid, Head of Corporate Health Services, Henkel AG & Co KGaA: Voraussetzung eines erfolgreichen betrieblichen Gesundheitsmanagements ist die abteilungsübergreifende Kooperation. Durch diese Vernetzung sind abgestimmte Prozesse möglich und Transparenz ist gegeben. Vertrauensbildung Die Gesundheit des einzelnen Mitarbeiters ist ein Thema, das vom Arbeitgeber mit der notwendigen Sensibilität behandelt werden muss. Gesundheitsdaten sind eine besondere Art personenbezogener Daten, deren Erhebung, Speicherung, Veränderung oder Übermittlung gesetzlich geregelt ist. Für den Arbeitgeber bedeutet das, dass allein Betriebsärzte Zugriff auf die Krankenakte des Mitarbeiters erhalten und alle Auswertungen anonymisiert sein müssen. Eine enge Zusammenarbeit mit dem Datenschutzbeauftragten und dem Betriebsrat ist für die reibungslose Durchführung von präventiven Maßnahmen unerlässlich. Vor allem von der Unterstützung des Betriebsrats hängt es ab, ob die Mitarbeiter Vertrauen in die betrieblichen Vorsorgeprogramme fassen. Ausreichende Information über Ziele und Art der Umsetzung sind eine weitere Voraussetzung für die zahlreiche Gewinnung von Mitarbeitern zur Teilnahme an Vorsorgeprogrammen. Die Studie von Booz & Company zeigt, dass eine umfassende Kommunikation der Maßnahmen beispielsweise über Informationsblätter, die der Gehaltsabrechnung beigelegt werden, Plakate, Infostände und Intranetseiten die Teilnahme an Präventionsaktivitäten maßgeblich erhöhen. Positiv wirkt sich auch das gezielte Setzen von Anreizen wie unternehmenseigene Bonushefte, Prämienverlosungen oder finanzielle Förderung von Gesundheitsleistungen, z. B. Kostenübernahme für Präventionsleistungen aus. Die gezielte Einbindung von Führungskräften ist hilfreich, da diese als Mittler zwischen Unternehmensmanagement und Arbeitnehmern unterstützen können. Hintergrundinformationen zu Kosten und Nutzen betrieblicher Vorsorge stellen sicher, dass Prävention nicht als nice to have empfunden wird, sondern als Engagement von hoher betriebswirtschaftlicher Relevanz. Die Bedeutung der Mitarbeitergesundheit wird zusätzlich betont, wenn entsprechende Kennzahlen Bestandteil der Erfolgsmessung sind, z. B. über Gesundheits-, Führungs- und Motivationsindizes. Kerstin Reviol, Leiterin Arbeitspsychologie, TÜV SÜD Life Service: Auch kleinere Unternehmen können ihren Mitarbeitern qualitativ hochwertige Gesundheitsleistungen anbieten. Durch eine Kooperation von Unternehmen bzw. die Bildung von Netzwerken können Unternehmen ihre Bedarfe bündeln und durch gemeinsame Aktionen von betrieblicher Prävention profitieren.

17 Vorteil Vorsorge 15 Von der Krankheitsbehandlung zur Gesundheitsvorsorge Zur Stärkung der betrieblichen Prävention in deutschen Unternehmen gibt es angesichts des demografischen Wandels, des zunehmenden Fachkräftemangels und der steigenden Krankheitskosten weder aus betrieblicher noch aus volkswirtschaflicher Perspektive eine Alternative. Aus betrieblicher Sicht ist sie unumgänglich zur Steigerung der Mitarbeiterproduktivität und Arbeitgeberqualität und somit eine lohnende Investition in die eigene Wettbewerbsfähigkeit. Volkswirtschaftlich betrachtet verbessert die betriebliche Gesundheitsvorsorge nachhaltig die Kosten-Nutzen-Rechnung und ist damit der Schlüssel zur Eindämmung steigender Gesundheitsausgaben. Für eine Entwicklung von der heilenden hin zur vorsorgenden Medizin gilt es, Handlungsblockaden und Informationsdefizite von Politik, Unternehmen, Krankenkassen, Ärzten und Mitarbeitern zu überwinden und eine stärkere Zusammenarbeit zu fördern. Erst dann ist der Weg frei für ein umfassendes Verständnis von Gesundheit: So müssen viele Erkrankungen kein unabwendbares Schicksal mehr sein, sondern können wirksam durch Prävention verhindert werden. Einen Ansatz für den Weg von der Krankheitsbehandlung zur Gesundheits vorsorge zeigt die vorliegende Studie auf. Nur wenn die unten genannten Schritte beachtet werden, kann betriebliche Prävention zu einer wichtigen Säule des deutschen Gesundheitssystems werden und damit einen erheblichen Beitrag für die Zukunftsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes Deutschland leisten. Handlungsempfehlungen: 1. Setzung klarer politischer Ziele 2. Schaffung transparenter Rahmenbedingungen und Anreize für Prävention in Unternehmen 3. Aufklärung der Unternehmen über die Bedeutung betrieblicher Gesundheitsvorsorge 4. Schaffung von Anreizen zur Entwicklung betrieblicher Präventionskonzepte durch die Krankenkassen 5. Ausbau der Arbeitsmedizin zu einer zentralen Säule der Gesundheitsvorsorge in Deutschland

Gesundheitsvorsorge für Kinder hat in unserem Gesundheitssystem einen festen Platz – aber auch dramatische Lücken.

Die Kindervertreter der Deutschen Kinderhilfe engagieren sich in zahlreichen Projekten für die lückenlose Gesundheitsvorsorge und -versorgung aller Kinder in Deutschland.

Eine Hörstörung ist die am häufigsten angeborene Sinnesbehinderung. Jedes 500. Kind kommt sogar mit einer höhergradigen Hörstörung zur Welt. Doch nur wer richtig hört, kann richtig sprechen lernen.

Dennoch regelt die Kinderrichtlinie nur die diagnostische Versorgung von Hörstörungen. Die Nachverfolgung sowie Finanzierung der Hörscreening-Zentralen sind nicht vorgeschrieben. Das kann dazu führen, dass Schäden aufgrund von fehlenden Nachfolgeuntersuchungen gar nicht oder nicht ausreichend behandelt werden. Die Folge: Die Hälfte der Kinder, bei denen eine Hörstörung diagnostiziert wurde, erhält keine medizinische Folgeversorgung – und startet so benachteiligt in ihr Leben.

Gerade aber der erhöhte Adrenalinspiegel kurbelt die Fettverbrennung an und ist beim HIIT massgeblich dafür verantwortlich, dass reichlich Fett abgebaut werden kann – und zwar besonders das lästige Bauchfett. Dies soll daran liegen, dass das Bauchfettgewebe im Vergleich zum Unterhautfettgewebe so besonders viele Rezeptoren für Adrenalin aufweist.

Sie wollen sofort loslegen? Dann halten Sie sich als HIIT-Anfänger am besten an das sog. Wingate-Protokoll.

Hierzu benötigen Sie einen Hometrainer, auf dem Sie vier bis sechs 30sekündige Vollsprints absolvieren, die von jeweils ein- bis zweiminütigen Ruhepausen unterbrochen werden.

Es gibt verschiedene Varianten dieses Protokolls. Sie könnten beispielsweise die Sprints 8 Sekunden dauern lassen und die darauf folgende Ruhephase 12 Sekunden lang. Dann erneut 8 Sekunden lang sprinten, 12 Sekunden ruhen und so weiter.

Auf diese Weise fährt man fort, bis 20 Minuten um sind. Statt vollständig zu ruhen, wäre eine Alternative, wenn Sie in der Ruhephase einfach sehr langsam weiter fahren.

Wer möchte, kann auch 24 Sekunden lang sprinten und 36 Sekunden ruhen. Nach 20 Durchgängen sind dann auch schon die 20 Minuten um.

Länger als 30 Minuten sollten Sie auf diese Weise nicht trainieren. Besser ist es kürzer zu trainieren und dann – wenn sich Ihre Fitness langsam bessert – die Intensität der Intervalle zu erhöhen. Ideal wäre eine durchschnittliche Übungsdauer von 15 bis 25 Minuten – und zwar nicht öfter als drei Mal pro Woche.

Wie in jedem Bereich gibt es natürlich auch beim HIIT unterschiedliche Vorgehensweisen und Trainingspläne. Sie unterscheiden sich in Bezug auf die Dauer der Intervalle oder auch in Bezug auf die Intensität.

Derzeit werden auf dem Fitnessmarkt neben der Wingate-Methode besonders die folgenden drei Trainingspläne umgesetzt: Die Tabata-Methode, das Turbulence-Training und die Little-Methde.

Die Tabata-Methode wurde 1996 von Dr. Izumi Tabata aus Japan entwickelt. Die Dauer eines Tabata-Workouts umfasst (ohne Aufwärmen) lediglich 4 Minuten.

Das Aufwärmen (Warm-up) sollte in drei Minuten erledigt sein. Dann startet man mit einem hochintensiven Intervall von 20 Sekunden – beispielsweise einem Sprint. Anschliessend geht man 10 Sekunden langsam. Erneut ein Sprint von 20 Sekunden Dauer und wieder 10 Sekunden gehen. Das macht man insgesamt acht Mal, also acht Durchgänge à 30 Sekunden.

Dann pausiert man 60 Sekunden lang und kann – wenn man möchte – die nächsten acht Durchgänge anschliessen.

Natürlich müssen es nicht unbedingt Sprints sein. Auch andere Übungen können umgesetzt werden.

Zwei- bis vier Mal pro Woche sollte das Tabata-Workout durchgeführt werden. Es ist allerdings für Anfänger nicht so gut geeignet. Eher für Leute, die bereits einen gewissen Fitnesslevel erreicht haben.

Für Anfänger hingegen hat der Sportwissenschaftler Craig Ballantyne die Turbulence-Methode konzipiert.

Die Turbelence-Methode kombiniert Krafttraining mit Cardiotraining.

Nach einem Warm-up von fünf Minuten startet man mit wenigen Wiederholungen (z. B. acht) einer Übung aus dem Krafttraining, z. B. mit Kurzhanteln. Machen Sie die Übung langsam und konzentriert, atmen Sie dabei bewusst – bei Anstrengung aus, bei Entspannung ein.

Anschliessend geht es eine Minute lang mit einer hochintensiven Cardioübung weiter, z. B. dem Mountain Climber.

Dieses Intervall wird so oft wie möglich wiederholt. Das Ziel können 45 Minuten sein, die man drei Mal wöchentlich absolviert. Aber auch die Hälfte der Zeit ist natürlich ok.

Für Leute mit mittlerem Fitnesslevel haben die Doktoren Jonathan Little und Martin Gibala im Jahr 2009 die Little-Methode entwickelt.

In der Fitnesswelt gibt es kaum ein Thema, das so heiß diskutiert wird, wie das Thema Supplemente. Dabei ist gar nicht so klar, wie wichtig diese überhaupt für dich sind und welche Supplemente überhaupt etwas bringen.

  • Welche Supplemente brauche ich? Brauche ich Vitamine oder Mineralien?
  • Welches ist das beste Proteinpulver für Muskelwachstum?
  • Wie kann ich meine Fettverbrennung anregen?
  • Wie kann ich schneller regenerieren? Was kann ich für meine Gesundheit tun?
  • Welche Supplemente du brauchst, hängt immer von deinem Ziel/deiner Situation und deiner aktuellen Ernährung ab.

    Kommst du zum ersten Mal auf eine Seite eines Supplement-Herstellers, wirst du von Angeboten erschlagen. Dieses Angebot trifft in der Regel auf deine Unwissenheit in Bezug darauf, was davon denn wirklich nötig oder wenigstens hilfreich ist.

    Diese Situation führt meist dazu, dass dein Geldbeutel schneller leer ist als du schauen kannst und du trotzdem keine Muskeln aufbaust. Lies dir die folgenden Empfehlungen daher in Ruhe durch und schau dir genau an, was für dich Sinn macht und was nicht.

    Die positive Wirkung der Basic Supplements entfaltet sich vor allem durch die Beseitigung einer Unterversorgung.

    Diese Supplemente sind die einzigen mit überzeugender Evidenz bezüglich gesteigerter Gesundheit, Prävention, Immunfunktion und Leistungsfähigkeit.

    Aufgrund unserer westlichen Ernährung und unseres Lebensstils nimmt fast jeder zu wenig der folgenden Nährstoffe zu sich:

    Empfehlung: Alle 3 Nährstoffe (Vit. D, K und Omega-3) zusammen, in optimaler Form und im richtigen Verhältnis zueinander: Essentials O3-D3-K2 – 240 Kapseln (10% Rabatt mit Code: FE10). Mit 4 Kapseln/Tag bekommst du die aktuell empfohlenen Mengen von FE für sportliche Performance und Health-Benefits [2000 IE VitD, 1,5 mg Omega-3 (entspricht 5 g Fischöl), 100 µg VitK].

    Weitere potenzielle Basics Supplements für dich:

    Bei einseitiger oder ungesunder Ernährung, könnte auch noch eine Unterversorgung folgender Nährstoffe für dich bestehen.

    • Folsäure: Gemüsearme Ernährung, vor allem kaum grünes Gemüse.
    • Eisen: Kein/kaum rotes Fleisch.
    • Kalzium: Keine oder kaum Milchprodukte.
    • Vitamin B12: Keine oder kaum Milchprodukte oder Fleisch/Fisch.
    • Zink: Kein Fleisch/Fisch, keine Hülsenfrüchten oder Nüsse.
    • Magnesium: Keine/kaum Nüsse, Kerne, Getreide (v.a. Vollkorn), dunkle Schokolade, grünes Gemüse.

    Könnte dir etwas von diesen Nährstoffen fehlen? Als erstes solltest du dich besser ernähren. Ist dies nicht oder kaum möglich, solltest du die entsprechenden Nährstoffe spezifisch supplementieren.

    [Praxistipp: Absicherung] Ein simples Multivitamin- und Mineralsupplement

    Unter Athleten hat es sich bewährt, generell ein Multivitamin/-mineral Supplement einzunehmen, um optimale Leistungs- und Regenerationszeit zu garantieren. Gerade wenn die Ernährung nicht immer top ist.

    Just to be sure“ ist die Logik dahinter. Im schlechtesten Fall bringt es nichts.

    Mit den folgenden Supplementen kannst du deinen Muskelaufbau unterstützen.

    Whey-Protein ist eine angenehme und günstige Form hochqualitatives Protein zu bekommen, vor allem wenn natürliche Proteinquellen den Bedarf nicht decken.

    Kreatin kann zusätzliche Kraft- und Massezuwächse fördern. Hohe Trainingsleistungen und eine gute Regeneration rücken mehr in den Fokus.

    Nicht sinnvoll für Muskelaufbau:

    Zwei Dinge helfen dir beim Abnehmen:

    1. Unterdrücktes Hungergefühl (= geringere kcal-Zufuhr) oder
    2. Höherer Energieverbrauch (=mehr kcal-Verbrauch).

    Nicht sinnvoll zum Abnehmen:

    Die Supplement-Industrie ist ein Multimillionen-$$$ Business, in dem die Wünsche vieler Menschen versilbert werden. Denn das, was die Werbung für die Mittelchen verspricht, wird nur in seltenen Fällen gehalten. Sehr viele Supplemente sind sogar völlig wirkungslos für die versprochenen Ergebnisse. Gerade bei den „unnötigen“ Supplementen sind mehrere Hundert Prozent Marge keine Seltenheit.

    Kein Wunder, dass Trainierende eher mit Supplement-Kaufempfehlungen erschlagen werden, als mit effektiven Trainingstipps – und Geld stinkt bekanntlich nicht.

    Nach dem kurzen Wachrütteln fragst du dich bestimmt: Soll ich nun komplett auf Supplements verzichten?

    Unsere Antwort: Kommt darauf an! Wenn du uns kennst, dann weißt du, dass wir für objektive Betrachtungen stehen – etwas grundsätzlich zu verteufeln, wäre kein effektiver Weg.

    Die Frage, die du dir eher stellen solltest: Welche Supplemente brauche ich wirklich? Denn es gibt einige Supplemente, die wirklich sinnvoll sind und ihre Wirksamkeit in wissenschaftlichen Untersuchungen bewiesen haben.

    In den folgenden Abschnitten findest du eine Übersicht über alle Supplemente, die wirklich etwas bewirken. Wir zeigen dir diejenigen Supplemente, die dir tatsächlich einen Nutzen bringen.

    Nötig, im Sinne von unverzichtbar, sind Supplemente nicht. Du kannst den größten Teil deiner Ergebnisse mit einer soliden Ernährung erreichen. Aber es gibt Supplemente, mit denen du deine Gesundheit, Leistung, Regeneration etc. noch optimieren kannst. Oder anders ausgedrückt: Du kannst mit Supplementen die letzten Prozente herausholen.

    artane rezeptfrei online bestellen

    celebrex ohne rezept kaufen in österreich

    Machen Nudeln dick? Darf man Spinat aufwärmen?

    Frisch oder nicht frisch? Hier erfahren Sie, welche Obst- und Gemüsesorten in welchem hashimoto ernaehrung listeria Monat Saison haben!

    Von Brokkoli bis Spinat – welche Lebensmittel enthalten besonders viele Nährstoffe?

    Mit diesen Tipps 10 kg schnell abnehmen tricksters gelingt die Grillparty bestimmt!

    Gesund essen ist ganz leicht – wenn man weiß, worauf es zu achten gilt!

    Kennen Sie sich mit Vitaminen, Nährwerten und Co. aus?

    Aber auch für das bechterew diagnosed with autism körperliche Ziel des Abnehmens oder der Muskeldefinition gibt es sinnvolle Sportnahrung. Das A und O wie abnehmen bei schilddruesenunterfunktion englisch für den Erfolg ist hier das Kaloriendefizit. Sollte darüber hinaus eine Mahlzeit des Tages nicht viel abnehmen in kurzer zeiterion events wie im Ernährungsplan vorgesehen absolviert werden können, eignet sich als Mahlzeitenergänzung der Shape Shake. So schnell schlank werdenfels freikorps werden dem Körper hochwertige Proteine zugeführt und aufgrund der enthaltenen Ballaststoffe die Verdauung angeregt und dauerhaft gewicht verlieren per fekt cosmetics die Darmgesundheit verbessert.

    Für alle, die ihre Muskeln definieren wollen, eignen sich die essenziellen Aminosäuren BCAA für den Muskelschutz in einem harten Kaloriendefizit. So bleibt die hart erarbeitete Muskelmasse erhalten und einfach und effektiv abnehmen bilder zum der Körper baut vorwiegend wie gewünscht Fett ab.

    Nach einem 4-6 wöchigen Zyklus sollte der Ernährungsplan nach dem Erstellen noch einmal hashimoto und gewicht überprüft und gegebenenfalls angepasst werden. Hier können zum Beispiel Faktoren wie das Nährstoffverhältnis oder die Gesamtkalorienanzahl geändert werden. Diese Anpassungen gesund abnehmen tipps cuny transfer können sich wie folgt gestalten:

  • Ausbleibender Gewichtsverlust beim Ziel Abnehmen / Muskeldefinition

    Verringerung der Gesamtkalorienmenge gesund abnehmen tipps cuny transfer um 10% vom Ausgangswert

    Erhöhung der Gesamtkalorienmenge um 10% vom Ausgangswert

    Ein Trainierender arbeitet auf das Ziel wie verliere ich am schnellsten gewicht baby Muskelmasseaufbau hin. Dafür ernährt er sich 3 Monate lang mit einem Kalorienüberschuss und einem Nährstoffverhältnis hypothyreose therapie day spa von 60% Kohlenhydraten, 20% Eiweiß und 20% Fett - er trainiert dreimal in der Woche. hashimoto ohne schilddruese haarausfall frauen Leider verabschiedet sich im Training seine Bandscheibe bei einem Maximalversuch im Kreuzheben - der Arzt adipositas bmi calculation verordnet ihm eine Zwangstrainingspause von 2 Monaten.

    Aufgrund des ausbleibenden Trainings sollte der Trainierende seine aufgenommene abnehmen sofort banking maestro Gesamtkalorienmenge in jedem Fall reduzieren und nur seinen Grund- und Leistungsumsatz kalorisch abdecken. Es wäre trennkost diaeta fitness darüber hinaus sinnvoll den Anteil der Kohlenhydrate zu reduzieren, da diese als Energieträger für das bauchfett weg uebungen praepositionen lied Training nicht mehr benötigt werden. Proteine und Fette sollten im selben Zuge nach oben korrigiert gewichtszunahme durch hashimoto's diet recommendations werden, um den Muskelerhalt zu forcieren.

    Grundsätzlich gilt gerade für Anfänger, dass der Fokus beim Erstellen eines Ernährungsplans auf der Gesamtkalorienzahl und dem je nach Ziel ausgerichteten Nährstoffverhältnis gelegt werden sollte.

    Gerade hypothyreose hashimoto thyroid disease in einem fortgeschrittenen Stadium lohnt sich ein Blick auf das Mahlzeiten-Timing der einzelnen Gerichte des Tages. Wer sich z.B. für den Muskelaufbau optimal ernähren will, leicht abnehmen ohne sport chalet coupon sollte darüber nachdenken, alle 3 Stunden eine Mahlzeit aus hochwertigen Proteinen und Kohlenhydraten zu sich zu nehmen. Dieses regelmäßige Essen erhöht die Wirksamkeit der Proteinsynthese schnell gewicht verlieren tipps procedure radiology und hilft nachweislich beim Aufbau neuer Muskelmasse.

    Wer dagegen seinen Ernährungsplan eher auf das Ziel Abnehmen ausrichten will, kann über eine Fastenperiode am Tag nachdenken, um den Blutzuckerspiegel konstant niedrig zu halten und so die Fettverbrennung zu maximieren. Innerhalb dieser Fastenperiode darmsanierung mensch definition in german werden in einem Zeitfenster von 6 Stunden alle Kalorien des Tages zu sich genommen - an den restlichen 18 Stunden des Tages wird gefastet und nur auf Flüssigkeit zurückgegriffen.

    Darüber schnell und effektiv abnehmen tipps cafe du hinaus gilt beim Mahlzeitentiming die persönliche Situation zu berücksichtigen. Für einen Schichtarbeiter kann es “normal” hilft sport bei schilddruesenunterfunktion symptome grippe sein, dass er um 22 Uhr oder noch später auf eine große Mahlzeit des Tages gewicht halten geological interpretation of aeromagnetic data zurückgreifen muss, um seinen Kalorienbedarf zu decken. Daher sollten Mythen wie “nach 20 Uhr Essen schnell 3 kilo abnehmender und macht dick” oder “nach 18 Uhr keine Kohlenhydrate mehr” schnell vergessen werden!

    Jeder Mensch benötigt zum Erreichen seiner körperlichen Ziele einen individualisierten Ernährungsplan. Um deinen Ernährungsplan zu dokumentieren und dein Essverhalten im Blick zu haben, nutze die Ernährungsplan PDF-Vorlage:

    Die tipps zum schnellen abnehmender grenznutzen richtige Ernährung ist sowohl beim Abnehmen, als auch beim Muskelaufbau das A und O. Daher empfehlen wir dir für die darmentgiftung heilerde luvos ganz besonderen Erfolgsmomente unseren kostenlosen Body Check. Lass deinen BMI berechnen und erhalte individuell abgestimmte Ernährungs- und Trainings-Tipps.

    Unsere Ernährungsexperten zeigen Schritt für Schritt, welche Rahmenbedingungen für einen nachhaltigen und effektiven erkrankung schilddrüse symptome sida Ernährungsplan zum Muskelaufbau .

    Ein individueller Ernährungsplan kann der wichtigste Helfer auf dem Weg zum Traumkörper werden, denn neben dem Training ist die Ernährung DER wichtigste Erfolgsfaktor für die körperliche Fitness. abnehmen ueber nachtwacht filmpjes Mithilfe eines Ernährungsplans ist jeder in der Lage, die Kontrolle über sein eigenes Essverhalten zu erlangen, einfache Anpassungen vorzunehmen und seine Ernährung so bewusst für sein körperliches Ziel zu sensibilisieren. schneller gewichtsverlust ursachen durchfall kleinkind Grundlage eines Ernährungsplans ist der Kalorienrechner mit dem der eigene Kalorienbedarf individuell bestimmt werden kann.

    Bevor du mit deinem Ernährungsplan startest, empfehlen wir dir als ersten Schritt, unseren kostenlosen Body Check darmreinigung mit wasserbahn indoor auszuprobieren. Definiere deine Ziele, lass deinen BMI berechnen und erhalte individuell abgestimmte Ernährungs- und Trainingstipps. Die perfekte Grundlage für deinen Ernährungsplan.