epivir-hbv mups rezeptfrei kaufen
dostinex kaufen zoll
alli schmerzgel forte rezeptfrei
geburt einleiten mit tabletten ranitidine

celadrin nachnahme kaufen

vielfältiger Erfahrungen, die im Zusammenhang mit der Einnahme von Spurenelementmischungen wie sie MKB ähnlich sind. Menschen berichten auch nach äußerlicher Anwendung über Besserung in ihren Gelenken und den gänzlichen Rückgang von Pilzproblemen.

Die Zirbeldrüse funktioniert mit Borax-Kompostitionen wieder zuverlässig. Sie produziert abends das "Schlafhormon" Melatonin und morgens das "Glückshormon" Serotonin. Somit stärkt es auch die Psyche.

Fluorid-Verbindungen, wie sie auch in Antidepressiva enthalten sind, schädigen die Zirbeldrüse.

Aus der Medizin ist vielen bekannt:

Kalium für normalen Blutdruck, gute Muskeln und Nerven. Magnesium für einen regelmäßigen Herzschlag, stabile Muskeln, gute Psyche und Nerven sowie eine optimale Energiegewinnung und zur Minderung von Müdigkeit. Magnesium für den Erhalt von Knochen und Zähnen. Also alles was man offenbar braucht ist hier enthalten.

Welche Wirkweisen soll diese Mischung haben?

* Alzheimer (Ausleitung von Alu + Stärkung des Borgehaltes im Gehirn - verbesserte Leistung)

* Als Parasitenspray im Sprayer 100ml dest. Wasser und 1 ml. MKB Vital

* Normalisierung des Sexualhormonspiegels

* Stärkung von Haut und Haar,

* Rückgang von Pilzproblemen

* aktives Wachsein (man fühlt sich wacher/fitter)

* Auflösung von Verkalkung in Zellen (auch in kritischen Zuständen) Osteoporose

* Vorbeugung von Verkalkung (Arthrose)

* Verbesserung der Zell Elastizität

* Verbesserung bei Herzproblemen

* Verbesserung der Psyche und Nerven

* Optimierung der Energiegewinnung der Zellen

* Normalisierung des Blutdruckes

celadrin 90mg preis 7 stück

Mit einer Ultraschalluntersuchung (Sonographie) entdeckt der Arzt Schwellungen, Verkalkungen oder Flüssigkeitsansammlungen in der Bauchspeicheldrüse. Mittels Computertomographie beurteilt er das Ausmaß der Gewebszerstörung in dem Organ.

Im Lifeline-Lexikon sind Diagnosen von A wie Angiographie bis Z wie Zystoskopie ausführlich und auch für medizinische Laien verständlich beschrieben.

Die endoskopische retrograde Cholangiopankreatikographie ist eine Kombination aus Diagnose- und Therapieverfahren. Das Wortungetüm wird als ERCP abgekürzt. Bei dieser Untersuchung schiebt der Arzt einen biegsamen Schlauch mit einer kleinen Kamera (Endoskop) über die Speiseröhre, den Magen und Zwölffingerdarm bis zur Mündungsstelle des gemeinsamen Ausführungsgangs von Gallenblase und Bauchspeicheldrüse. Die ERCP hilft dem Arzt, dort Gallensteine zu erkennen, die ihn möglicherweise blockieren. Schon im Rahmen der Untersuchung kann der Arzt diese Einmündungsstelle erweitern, damit der Gallenstein in den Darm austritt. Manchmal lässt sich so Ursache der Pankreatitis gleichzeitig erkennen und beheben.

Um die Diagnose Bauchspeicheldrüsenentzündung zu sichern, schließt der Arzt andere Krankheiten aus, die ähnliche Beschwerden verursachen. Dazu gehören beispielsweise:

Bei einer akuten Bauchspeicheldrüsenentzündung muss sich der Betroffene stationär in einer Klinik behandeln lassen. An erster Stelle stehen stabilisierende Maßnahmen. Der Patient erhält zum Beispiel Infusionen mit Flüssigkeit und Elektrolyten. Ärzte lindern die oft heftigen Schmerzen und verhindern ein Organversagen. Ziel ist es, die Bauchspeicheldrüse zu entlasten, damit sie sich wieder erholen kann.

Gallensteine entfernen Chirurgen endoskopisch. In manchen Fällen sind weitere Eingriffe nötig. Dazu gehören:

Drainageschläuche bei Veränderungen der Bauchspeicheldrüse, zum Beispiel Flüssigkeitsansammlungen in vernarbten Bereichen des Organs (Pseudozysten). Sie sind die Folge einer chronischen Pankreatitis. Über die Drainageschläuche lässt sich die Flüssigkeit entfernen.

Eine Operation bei verengten Gallenwegen, einem Engpass im Bauchspeicheldrüsengang oder wenn Teile der Bauchspeicheldrüse entfernt werden müssen.

Patienten mit einer entzündeten Bauchspeicheldrüse verzichten besser einige Tage darauf zu essen, bis die Schmerzen abgeklungen sind und der Appetit zurückkehrt. Dauern die Symptome länger an, ist eine künstliche Ernährung sinnvoll, damit der Körper ausreichend Nährstoffe bekommt. Später besteht die Ernährung aus leicht verdaulichen Nahrungsmitteln, die die Bauchspeicheldrüse nicht belasten, zum Beispiel Tee, Zwieback, Reis- oder Haferschleim. Auf fetthaltige Lebensmittel verzichten Patienten am besten einige Wochen und konsumieren sie anschließend nur in geringen Mengen. Alkohol ist tabu.

Patienten mit fortgeschrittener, chronischer Pankreatitis müssen eventuell dauerhaft Verdauungsenzyme einnehmen, um ihre Verdauung zu normalisieren. Es kann einige Zeit dauern, bis die gewünschte Wirkung einsetzt. Für leichte Formen gibt es die Verdauungsenzyme als Tabletten, bei fortgeschrittener Krankheit werden sie in den Muskel injiziert.

Die Krankheit entsteht oft durch chronischen Alkoholmissbrauch. Deshalb ist es wichtig, auf den Alkoholkonsum zu achten und ihn gegebenenfalls einzuschränken. Auch Gallensteine sind eine wesentliche Ursache der Pankreatitis. Gallensteinen vorbeugen kann eine ausgewogene, fettarme Ernährung. Das gilt allerdings nicht für jeden Menschen – manchmal sind Gallensteine auch genetisch bedingt.

Du willst abnehmen, um endlich überschüssige Pfunde loszuwerden? Doch willst Du dabei nicht auf alles verzichten? Wie zum Beispiel auf Dein Leibgericht Lasagne? Wir verraten Dir, wie Du in die Diät Lasagne integrieren kannst!

Lasagne zählt zu den beliebtesten Essen überhaupt – kein Wunder! Und doch ist das klassische Rezept leider eine fiese Kalorienbombe. Die jeden Diäterfolg im Handumdrehen zunichte macht.

  • Eine Lasagne ist während einer Diät daher nicht vorgesehen.
  • Und doch kannst Du Dein Leibgericht mit ein paar Tricks und Kniffen perfekt in Deinen Speiseplan integrieren.

Den italienischen Klassiker gibt es auch in leicht. Der Trick: Sahne, Hackfleisch und Co. werden durch mageres Rindfleisch, würziges Gemüse, fettarmen Frischkäse und Kondensmilch ersetzt.

Willst Du die Lasagne noch etwas kalorienärmer zubereiten, dann verwende Tatar beziehungsweise Beefsteakhack. Soll es hingegen etwas mehr sein, dann verwende zusätzlich fettarmen Mozzarella, der in dünnen Scheiben auf die oberste Schicht gelegt wird.

celadrin kosten deutschland

Es fällt Ihnen schwer, jeden Tag 2 + 3 Portionen Obst und Gemüse zu essen? Mit ein wenig Übung ist das gar nicht so schwierig: Schon morgens können Sie Joghurt oder Müsli mit frischem Obst aufpeppen. Für zwischendurch bieten sich etwa Gemüsesticks an. Und zum Mittag- und Abendessen können Sie mit einer Gemüsebeilage oder einem kleinen gemischten Salat punkten. Und auch Nüsse als Snack zwischendurch sind geeignet.

Ob Brot, Reis, Nudeln oder Getreideflocken: Verzichten Sie nach Möglichkeit auf Weißmehlprodukte und verwenden Sie stattdessen so oft wie möglich Produkte aus Vollkorn. Im Gegensatz zu Weißmehlprodukten wird bei Lebensmitteln aus Vollkorn ausschließlich das volle Korn verwendet. Der Vorteil: Der Gehalt an Vitaminen, Mineralstoffen, Ballaststoffen sowie mehrfach ungesättigten Fettsäuren ist beim vollen Korn deutlich höher! Zudem hält das Sättigungsgefühl länger an. Nicht zuletzt können Ballaststoffe aus Vollkorn das Risiko für viele Krankheiten senken. Dazu zählen etwa Typ-2-Diabetes, Darmkrebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Greifen Sie täglich zu Milch, Joghurt, Käse und anderen Milchprodukten. Lassen Sie sich zudem ein- bis zweimal pro Woche einen Fisch schmecken. Seefisch punktet mit reichlich Jod und besonders fetthaltiger Fisch wie zum Beispiel Makrele enthält Omega-3-Fettsäuren, die im menschlichen Körper viele wichtige Funktionen erfüllen.

Wenn Sie Fleisch essen: Mehr als 300 bis 600 Gramm Fleisch / Wurst pro Woche sollten es nicht sein.

Es kommt bei einer gesunden Ernährung nicht nur darauf an, wie viel Fett Sie zu sich nehmen, sondern auch, um welches Fett es sich handelt.

Bevorzugen Sie pflanzliche Öle und Fette, so zum Beispiel Raps- und Sojaöl, oder Streichfette, die aus diesen Ölen hergestellt werden. Pflanzliches Fett enthält viele ungesättigte Fettsäuren. Diese verringern das Risiko von Fettstoffwechselstörungen, die zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen können. Je mehr ungesättigte Fettsäuren ein Öl oder Fett enthält, desto stärker ist seine gesundheitsfördernde Wirkung.

Fette und Öle enthalten lebensnotwendige (essenzielle) Fettsäuren, die der Körper täglich braucht. In der Regel enthalten fetthaltige Lebensmittel auch wertvolle fettlösliche Vitamine wie Vitamin A oder Vitamin E.

Den Fettgehalt sieht man vielen Produkten gar nicht an. Die sogenannten versteckten Fette finden sich meist in Wurstwaren, Milchprodukten, Backwaren sowie in Fast Food und Fertiggerichten. Schauen Sie auf die Nährstoffangaben auf der Packung oder fragen Sie im Geschäft nach!

© iStock Achtung: Wurst enthält meist reichlich Fett!

Gehen Sie sparsam mit Zucker um. Meiden Sie Lebensmittel und Getränke, die mit verschiedenen Zuckerarten (etwa Glukosesirup) versetzt sind. Produkte mit viel Zucker enthalten oft viele Kalorien, aber nur wenig Nährstoffe.

Beim Kauf von Salz sollten Sie darauf achten, dass es mit Jod und Fluorid angereichert ist.

Salzen Sie möglichst wenig. Mehr als 6 Gramm Salz pro Tag sollten Sie nicht verwenden. Würzen Sie stattdessen verstärkt mit Kräutern und Gewürzen.

Trinken Sie täglich rund eineinhalb Liter Flüssigkeit, denn Flüssigkeit ist lebensnotwendig. Bei hohen Temperaturen sowie großer Anstrengung sollten Sie entsprechend mehr trinken.

Wählen Sie bevorzugt Wasser sowie andere kalorienarme Getränke wie ungesüßten Tee.

Meiden Sie stark zuckerhaltige und dadurch kalorienreiche Getränke beziehungsweise genießen Sie diese nur in Maßen. Dazu zählen zum Beispiel Energydrinks, Cola-Getränke und Limonaden, aber auch unverdünnte Fruchtsäfte und -nektare.

Garen Sie Ihre Speisen nach Möglichkeit eher kurz und bei niedrigen Temperaturen. Setzen Sie Wasser und Fett dabei nur sparsam ein. Die Nährstoffe bleiben so erhalten – und auch der Geschmack! Achten Sie beim Zubereiten darauf, dass die Speisen nicht verbrennen.

Bewusst zu essen trägt auch dazu bei, richtig zu essen. Lassen Sie sich deswegen sowohl bei der Zubereitung Ihrer Mahlzeit als auch beim eigentlichen Genuss Ihrer Speisen Zeit. Das bereitet nicht nur Freude, es fördert ganz nebenbei das Sättigungsempfinden.

Eine ausgewogene, vollwertige Ernährung sollten Sie idealerweise mit reichlich Bewegung kombinieren. Täglich 30 bis 60 Minuten körperliche Bewegung oder Sport gelten als optimal. Die Kombination aus gesunder, abwechslungsreicher Ernährung sowie Sport und Bewegung sorgt für das richtige Körpergewicht.

© Jupiterimages/Wavebreak Media Zu einem gesunden Lebensstil gehört nicht nur eine ausgewogene Ernährung, sondern auch reichlich Bewegung!

Das Wissen zu positiven und negativen Auswirkungen verschiedener Ernährungsweisen nimmt immer mehr zu. Auch medizinische Aspekte der Ernährung gewinnen an Bedeutung. Das Werk liefert einen Überblick über die verschiedenen Facetten der Ernährungsmedizin, von den physiologischen Grundlagen bis zu therapeutischen Aspekten, von der Mangelernährung bis zu den Folgen des Übergewichts. Zuverlässige Basis und wissenschaftliches Fundament: Grundlagen der Ernährungsphysiologie / Ernährungsmedizinische Diagnostik / Beschreibung der verschiedenen Nährstoffgruppen / Ernährung in verschiedenen Lebensphasen und -situationen / Lebensmittelkunde, Lebensmittelsicherheit und rechtliche Aspekte. Klinische Ausrichtung: Darstellung ernährungsassoziierter Krankheiten / Ernährungstherapie bei krankheitsassoziierter Mangelernährung / Umgang mit Übergewicht, Adipositas und metabolischen Erkrankungen / Nahrungsmittelallergien und Unverträglichkeiten. Jederzeit zugreifen: Der Inhalt des Buches steht Ihnen ohne weitere Kosten digital in der Wissensplattform eRef zur Verfügung (Zugangscode im Buch). Mit der kostenlosen eRef App haben Sie zahlreiche Inhalte auch offline immer griffbereit.

480 Seiten Brockhaus in der Wissenmedia 2011

Kochen ist "in" – von den Kochshows im Fernsehen bis zu den zahlreichen Kochbüchern im Buchhandel. Doch über eine gesunde, ausgewogene Ernährung wissen viele Menschen zu wenig. Wie kann ich mich als Verbraucher vor Irreführung schützen, was ist ein probiotischer Joghurt und was taugt welche Diät? Auf diese und andere Fragen gibt "Der Brockhaus Ernährung" sachkundige Antworten. Der Band umfasst alle relevanten Themen rund um die Ernährung zusammen- von Ballaststoffen und E-Nummern über Fasten, Geschmacksverstärker und vegetarische Ernährung bis zu Vitaminen.

Die Scheibe Käse fürs Frühstücksbrot oder den Schinken für die Pizza abwiegen, um den Kaloriengehalt pro Scheibe zu errechnen? Das ist mit dieser Tabelle nicht mehr nötig, denn sie enthält erstmalig für alle Nahrungsmittel die Nährwertangaben für 1 Portion und für 100 Gramm übersichtlich auf einen Blick. Für Diätassistentinnen und Ernährungsberater ist dieses Buch ein unverzichtbares Nachschlagewerk, um Ernährungssituationen zu analysieren, zu optimieren und zu dokumentieren. Chronisch Kranke erhalten konkrete Hilfe und für ernährungsbewusste Menschen wird es viel einfacher, sich richtig zu ernähren.

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V.: Vollwertig essen und trinken nach den 10 Regeln der DGE. Online Publikation (Stand: 2017)

Biesalski, H., Grimm, P., Nowitzki-Grimm, S.: Taschenatlas Ernährung. Thieme, Stuttgart 2015

Was sind Vor- und Nachteile von einer fettarmen, fettreichen und fettfreien Ernährung

depakote richtige dosierung

darf man celadrin bei ebay verkaufen

Damaris B. aus Immenreuth (30.09.2014): Ja, die Mittelmeerküche bietet eine Vielzahl von schmackhaften Gerichten und inzwischen haben die typischen Kräuter auch den Weg in unsere Küchen gefunden. Einige Anregungen hierzu vertiefen das Verständnis für diese gesunde und kreative Küche. Ich koche schon seit Jahren mediterran und habe keinerlei Probleme mit Cholesterin etc.

Petra Schmidt aus Waldbröl (19.09.2014): Das Buch finde ich richtig gut. Ich habe schon einige Rezepte ausprobiert und bin überrascht, wie einfach man gesund und lecker essen kann. Kann ich jedem empfehlen!

Regina H. aus Benowa / Australien (14.09.2014): Ich lebe in Australien und erfreue mich täglich, mit meinen eigenen Kräutern nach diesem Kochbuch zu kochen. Heute habe ich ein weiteres Kochbuch für meine Freundin (herzkrank) in Deutschland bestellt. Es ist sehr gesund und super lecker, so zu kochen. Ein Dankeschön an die Herzstiftung!

Volker K. aus Müllheim (05.08.2014): Das mit dem gesunden Kochen haben die Italiener im Griff wie das Verteidigen im Fußball!

Werner R. aus Gießen (03.08.2014): Spätestens jetzt, nach Herzkatheter und drei Stents, im zarten Alter von 73 Jahren, ist es Zeit, meine Ernährung umzustellen, um das Herz zu entlasten. Hilfreich hierbei wird mir das Kochbuch zur mediterranen Küche, welches ich soeben bestellt habe. Als Hobbykoch und Feinschmecker bin ich gespannt, was mich da erwartet.

Friedhelm aus Viersen (30.07.2014): Ich habe das Buch eben erhalten und natürlich sofort durchgeblättert. Die einführenden Seiten machen schon den Unterschied zu normalen Kochbüchern aus, denn man kann sofort erkennen, für wen das Buch interessant ist. Und interessant ist es nicht nur für uns Herzkranke, sondern für alle Menschen, die etwas für ihre Gesundheit tun wollen, um ihr Herz und auch andere Organe möglichst in gutem Zustand zu erhalten. Und das wird uns hoffentlich ein längeres Leben ermöglichen. Wie sagt man so schön? - "Von nichts kommt nichts". Und jetzt werde ich dieses Buch mit Ruhe lesen.

Karl-Heinz L. aus Stadtlohn (27.07.2014): Seit Juni 2014 bin ich Mitglied der Herzstiftung. Die Informationen sind für mich sehr wichtig und haben meine Einstellung zur Herzerkrankung positiv beeinflusst.

Friedhelm M. aus Viersen (23.07.2014): Bedingt durch größeres Übergewicht habe ich meine Ernährung schon auf Vollwert- und auch vegetarische Kost umgestellt. Ausnahmen bei der vegetarischen Kost sind lediglich Fisch und hin und wieder mal etwas Geflügel. Jetzt bin ich sehr interessiert daran, noch weitere Informationen bezüglich der richtigen Ernährung zu bekommen und freue mich aus diesem Grund auf dieses Buch, welches ich bestellt habe.

Martina E. aus Lage (18.07.2014): Ich habe gerade das Kochbuch bestellt und freue mich auf die Rezepte. Mein Mann und ich sind Griechenlandfans und kochen daher öfter griechisch. Da wir beide übergewichtig sind und zu hohen Blutdruck haben, möchte ich es nun mit den Rezepten aus dem Kochbuch versuchen.

Fritz H. aus Bodenwerder (21.06.2014): Wir kochen seit Jahren danach und haben viele Rezepte mit heimischem Gemüse variiert. Die Blutdruck- und Cholesterinwerte sowie der Blutzucker haben sich durchweg positiv entwickelt.

Christian Kaskel aus Wilhelmshaven (24.04.2014): Es wird in Deutschland noch sehr ungesund gekocht mit viel tierischen Fetten.

Meta Fischer aus Rodgau (18.03.2014): Da die richtige Ernährung Grundlage unserer Gesundheit ist, finde ich es ausgezeichnet, daß dieses Kochbuch von der Herzstiftung angeboten wird. Vielen Dank

Dieter B. aus Mülheim a. d. Ruhr (16.03.2014): Die Idee, Ernährungsvorgaben für Herzpatienten in ein Kochbuch - noch dazu Rezepte der beliebten mediterranen Küche - unterzubringen, ist ideal. Ich freue mich als begeisterter Hobbykoch darauf!

Wolfgang S. aus Herzogenrath (09.03.2014): Ich habe mit der mediterranen Küche positive Erfahrung für mein Herz gemacht. Mein Gewicht ist reduziert und mein Blutdruck hat sich gesenkt.

Helga Küster aus Krefeld (15.02.2014): Gerade habe ich das Kochbuch erworben und bin schlichtweg begeistert. Super Informationen und tolle Rezepte!

Daniela aus Poing (18.01.2014): Ich koche ebenfalls nach diesem Buch. Die Rezepte sind hervorragend und können leicht mit anderen Zutaten variiert werden. Statt nur Kaffee und O-Saft gibts nun türkischen Joghurt mit Honig, Früchten und Haferflocken zum Frühstück. Dazu eine Scheibe Vollkornbrot mit Tomate oder Gurke und Quarkaufstrich. Das hält bis mittags an. Mittags gibts die Reste vom Abendessen am Vortag und abends wieder neu Gekochtes. Hervorragend, einfach, lecker, und das Wohlbefinden ist seitdem ein ganz Neues. Vielen Dank, liebe Herzstiftung! Ihr habt geschafft, was zig Ernährungskurse vorher nicht geschafft haben.

Rosmarie Z. aus der Lüneburger Heide (17.01.2014): Das ist ganz hervorragend! Ich koche zwar schon lange gern mediterran, freue mich aber immer über neue Anregungen!

celadrin nachnahme kaufen

Ein maßvolles Ausdauertraining führt zu einer deutlichen Verbesserung der Resistenz gegenüber äußeren Kälte- und Wärmereizen und gegenüber Infektionen, und es gibt auch Hinweise darauf, dass das Risiko, an Krebs zu erkranken, durch regelmäßiges Bewegungstraining gesenkt werden kann.

Wie ich oben schon ausgeführt habe, können Stressbeschwerden wie körperliche und psychische Anspannung, psychisches Ungleichgewicht und Schlafstörungen als Ausdruck einer überschießenden Aktivität des sympathischen Nervensystems verstanden werden, und nachdem Ausdauertraining ein gutes Mittel ist, um diese überschießende Aktivität (Sympathikotonus) abzubauen und auf Dauer auch zu vermeiden, wirkt es auch gut für diese Beschwerden.

Natürlich ist das Bewegungstraining nur ein Faktor unter mehreren, wenn es um die Psyche geht, aber es ist ein einfaches und wirksames Mittel, und es gibt uns ein Stück Autonomie zurück, wenn wir erleben, wie eng Körper und Geist miteinander verbunden sind, und dass wir auf so einfache Art und Weise viel für unser Wohlbefinden tun können.

Für das präventive Ausdauertraining werden im Allgemeinen kontinuierliche Trainingsmethoden empfohlen, bei denen eine trainingswirksame Belastungsintensität eine bestimmte Zeit lang ohne Unterbrechung aufrechterhalten wird.

Wie man ein solches Training zu Hause mit Hilfe eines Zimmerfahrrades durchführen kann, beschreibe ich in allen Einzelheiten im Artikel Ausdauertraining mit dem Fahrradergometer.

Für andere Arten des Trainings wie Gehen, Laufen, Radfahren, Schwimmen und verschiedene Spielsportarten gelten im Grunde die gleichen trainingsphysiologischen Prinzipien, allerdings hat jede Sportart ihre Charakteristika was Trainingsmethode, Trainingszeiten und Trainingssteuerung anlangt, so dass Sie sich mit der von Ihnen gewählten im Besonderen beschäftigen sollten.

Vollzitat: RL Gesundheitsvorsorge und Gesundheitshilfe vom 17. September 2009 (SächsABl. S. 1677), die zuletzt durch die Richtlinie vom 3. Dezember 2015 (SächsABl. S. 1808) geändert worden ist, zuletzt enthalten in der Verwaltungsvorschrift vom 16. November 2017 (SächsABl.SDr. S. S 422)

des Sächsischen Staatsministeriums

für Soziales und Verbraucherschutz

über die Förderung der Gesundheitsvorsorge und Gesundheitshilfe

(RL Gesundheitsvorsorge und Gesundheitshilfe)

Förderfähig sind grundsätzlich Projekte der Regionalen Arbeitsgemeinschaften für Gesundheitsförderung, ausnahmsweise können Projekte sonstiger Träger gefördert werden. 2.2 Aufgaben der SLfG und der Regionalen Arbeitsgemeinschaften für Gesundheitsförderung 2.2.1 Die SLfG koordiniert landesweit die Durchführung von gesundheitsfördernden und verhältnispräventiven Maßnahmen, berät die Regionalen Arbeitsgemeinschaften für Gesundheitsförderung fachlich und fördert deren inhaltliche Arbeit durch regelmäßige Fortbildungen. 2.2.2 Regionale Arbeitsgemeinschaften für Gesundheitsförderung sollen über das gesamte Kreisgebiet wirken und die Maßnahmen der Gesundheitsförderung, Prävention und Gesundheitsziele koordinieren. 2.3 Verfahrensbesonderheiten 2.3.1 Vor Beantragung regionaler Projekte ist das örtlich zuständige Gesundheitsamt zu informieren. 2.3.2 Die Förderung regionaler Projekte erfolgt ausschließlich über die SLfG, die als Erstempfänger die Zuwendungen an die Letztempfänger weiterleitet. 2.3.3 Regionale Arbeitsgemeinschaften für Gesundheitsförderung, die keine juristischen Personen sind und keinen eigenen Haushalt führen, können ihre Projekte gemeinsam mit einem weiteren Projektträger beantragen, der Mitglied der Regionalen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung sein kann und die Verantwortung für die ordnungsgemäße Verwendung der beantragten Zuwendung übernimmt. 2.4 Art und Umfang der Förderung

Der Zuschuss wird als Sachausgabenzuschuss gewährt. Die Zuwendung wird im Wege der Anteilfinanzierung von bis zu 50 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben gewährt. Freiwillige, unentgeltliche Leistungen durch den Zuwendungsempfänger können bis zu 50 Prozent der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben anerkannt werden. Die Gesamtfördersumme innerhalb eines Haushaltsjahres beträgt für Projekte in einem Landkreis bis zu 14 000 Euro, in einer Kreisfreien Stadt bis zu 7 500 Euro. 3. Überregionale und Modellprojekte 3.1 Verfahrensbesonderheiten

Die überregionale Bedeutung oder die Modellhaftigkeit des Projekts ist bei Antragstellung darzustellen. Eine wissenschaftliche Bewertung ist für Modellprojekte erforderlich. Für Projekte mit überregionaler Bedeutung ist eine aussagekräftige Dokumentation erforderlich. Die wissenschaftliche Bewertung überregionaler Projekte behält sich das Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz vor. 3.2 Art und Umfang der Förderung

Die Zuwendungen für überregionale und Modellprojekte werden im Wege der Anteilfinanzierung in Höhe von bis zu 90 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben gewährt. Das Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz kann in begründeten Einzelfällen Abweichungen zulassen. 4. Koordinierung der Projekte der Regionalen Arbeitsgemeinschaften für Gesundheitsförderung und Geschäftsstelle der SLfG 4.1 Verfahrensbesonderheiten

Zur Förderung der Koordinierung der regionalen Projekte durch die Regionalen Arbeitsgemeinschaften für Gesundheitsförderung leitet die SLfG die Zuwendung an diese weiter. 4.2 Art und Umfang der Förderung 4.2.1 Für die koordinierende Tätigkeit einer Regionalen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung kann eine jährliche Förderung bis zu 1 200 Euro gewährt werden. 4.2.2 Der Höchstbetrag für die SLfG beträgt 200 000 Euro. C Maßnahmen der Prävention von HIV-Infektionen, AIDS und anderen sexuell übertragbaren Infektionskrankheiten 1. Psychosoziale Beratungsstellen (Beratungsstellen) 1.1 Besondere Zuwendungsvoraussetzungen 1.1.1 Zuwendungen können gewährt werden, wenn die Arbeit der Beratungsstelle so angelegt ist, dass a) über die HIV-Infektion, die Krankheit AIDS und andere sexuell übertragbare Krankheiten (Sexually Transmitted Diseases – STD) informiert wird, b) über Ansteckungsmöglichkeiten und Schutzmaßnahmen aufgeklärt wird, c) HIV-Infizierte, AIDS-Kranke und deren Angehörige psychosozial betreut werden, d) Zielgruppenarbeit geleistet wird und e) sexualpädagogische Präventionsveranstaltungen, insbesondere für Jugendliche, angeboten werden. 1.1.2 Die Beratungsstelle muss mit mindestens 2 Fachkräften (1,5 Vollzeitstellen) und 1 Verwaltungskraft (0,5 Vollzeitstelle) besetzt sein. Fachkräfte an Beratungsstellen sind a) Diplomsozialarbeiter/Sozialpädagogen, Pädagogen, b) Diplom-Psychologen, Soziologen, c) Personen mit vergleichbaren Fachhochschul- oder Hochschulabschlüssen in den Bereichen Pädagogik, Psychologie, Sozial-, Sexual- oder Geisteswissenschaften. Eine fachspezifische zusätzliche Fort- beziehungsweise Weiterbildung ist nachzuweisen. 1.1.3 Der Träger einer Beratungsstelle hat der Bewilligungsbehörde die Notwendigkeit seiner Beratungs-, Betreuungs- und Präventionstätigkeit durch eine Bestätigung des örtlich zuständigen Gesundheitsamtes nachzuweisen. Insbesondere soll festgestellt werden, dass diese über die Wahrnehmung amtlicher Aufgaben der Gesundheitsämter hinaus besteht. Für Beratungsstellen mit überregionaler Bedeutung ist die Bedarfsbestätigung beim Staatsministerium für Soziales einzuholen. 1.1.4 Die Beratungsstellen haben a) mit Ärzten, Kliniken und Sozialdiensten sowie mit Selbsthilfegruppen zusammenzuarbeiten, b) ihre Arbeit zu dokumentieren und der Bewilligungsbehörde bis 31. März des Folgejahres einen standardisierten Jahresbericht zu übersenden, c) mindestens jährlich eine fachspezifische Fortbildung der Fachkräfte zu gewährleisten sowie d) Maßnahmen zur Qualitätssicherung der angebotenen Leistungen durchzuführen. Insbesondere sollen Leistungsbeschreibungen erstellt und aktualisiert werden. 1.2 Art und Umfang der Förderung 1.2.1 Der Zuschuss wird für Personal- und Sachausgaben gewährt. Die Förderung von Personalausgaben für kommunale Beratungsstellen ist dabei ausgeschlossen. 1.2.2 Der Zuschuss bemisst sich nach der Zahl der hauptberuflich angestellten Fach- und Verwaltungskräfte, wobei das Verhältnis von 2 Fachkräften (1,5 Vollzeitstellen) zu 1 Verwaltungskraft (0,5 Vollzeitstelle) nicht zugunsten der Verwaltungskräfte überschritten werden darf. 1.2.3 Der Personal- und Sachausgabenzuschuss kann pro Jahr für 1 Fachkraft (Vollzeitstelle) bis zu 32 000 Euro betragen. Für 1 Verwaltungskraft (Vollzeitstelle) kann der Personalausgabenzuschuss bis zu 16 000 Euro pro Jahr betragen. 2. Sonstige Projekte der HIV/AIDS-und STD-Prävention 2.1 Besondere Zuwendungsvoraussetzungen

Zuwendungen können für Projekte zur Prävention von HIV/AIDS und anderen STD und zur Aus- und Fortbildung von Multiplikatoren gewährt werden. Bei größeren oder modellhaften Projekten ist eine wissenschaftliche Begleitung im Sinne der Erfolgskontrolle erforderlich. 2.2 Art und Umfang der Förderung

Der Zuschuss wird als Sachausgabenzuschuss gewährt. Nur im Ausnahmefall können Personalausgaben bezuschusst werden. Die Zuwendung wird im Wege einer Anteilfinanzierung von bis zu 90 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben gewährt. D Maßnahmen der psychosozialen Tumornachsorge 1. Psychosoziale Beratungsstellen (Beratungsstellen) 1.1 Förderfähig sind Beratungsstellen, die mindestens folgende Leistungen anbieten: a) persönliche Beratungen in der Sprechstunde, b) telefonische Beratungen, c) Hausbesuche, d) Aufbau und gegebenenfalls Betreuung von Selbsthilfegruppen nach Krebs und e) jährlich Durchführung mindestens eines Projektes zur Krebsprävention oder Mitwirkung an einem solchen Projekt. Das Beratungsangebot soll mindestens folgende Inhalte umfassen: f) Information, Beratung und Betreuung von Krebskranken und deren Angehörigen mit dem Ziel, die Verarbeitung der Erkrankung und deren Folgen zu unterstützen, g) Hilfe bei der Lösung von Problemen in Ehe, Familie, Bekanntenkreis und Beruf, h) Hilfe für die zukünftige Lebensgestaltung, i) Auskunft und Hinweise zu sozial-, versicherungs- und arbeitsrechtlichen Fragen, j) Aufzeigen sozialrechtlicher Hilfsmaßnahmen sowie k) Kontaktvermittlung zu Betroffenen und Selbsthilfegruppen. 1.2 Die Beratungsstellen müssen mit mindestens 1 Fachkraft mit 30 Stunden (0,75 Vollzeitstelle) wöchentlicher Arbeitszeit besetzt sein. Fachkräfte an Beratungsstellen sind Sozialarbeiter/Sozialpädagogen, Psychologen und Personen mit anderen geeigneten medizinischen oder sozialen Grundberufen. Für Neueinsteiger ist eine Zusatzfort- oder -weiterbildung in psychosozialer Onkologie mit einem Umfang von mindestens 100 Stunden erforderlich. Diese ist innerhalb von 3 Jahren nach Beginn der Tätigkeit nachzuweisen. 1.3 Als Bedarfsschlüssel für die psychosoziale Beratung und Betreuung von Tumorkranken und ihren Angehörigen gilt 1 Vollzeitkraft auf 75 000 Einwohner. 1.4 Die Beratungsstellen haben a) mit Ärzten, Kliniken, Sozialstationen und anderen Sozialdiensten, mit dem regionalen Tumorzentrum und mit Selbsthilfegruppen zusammenzuarbeiten, b) im Rahmen der Qualitätssicherung ihre Beratungstätigkeit zu dokumentieren und der Bewilligungsbehörde bis zum 31. Januar des Folgejahres einen standardisierten Jahresbericht zu übersenden. Die Träger der Beratungsstellen haben c) mindestens jährlich eine fachspezifische Fortbildung der Fachkräfte zu gewährleisten und d) die Fachkräfte bei Aktionen zur Krebsprävention zu unterstützen. 1.5 Art und Umfang der Förderung

Der Personalausgabenzuschuss bemisst sich nach der Zahl der Fachkräfte auf der Grundlage des in Nummer 1.3 genannten Bedarfsschlüssels. Pro Jahr wird für 1 Vollzeitfachkraft ein Personalausgabenzuschuss von höchstens 12 000 Euro gewährt. 2. Überregionale und Modellprojekte 2.1 Krebsberatungstelefone 2.1.1 Art und Umfang der Förderung

Die Förderung erfolgt für eine Erweiterung des Telefondienstes über die normale Arbeitszeit hinaus. Der Zuschuss beträgt pro Jahr höchstens 2 400 Euro. Zuwendungsfähig sind Honorarausgaben für Fachkräfte, die außerhalb bestehender Arbeitsverträge in ihrer Freizeit Dienst am Beratungstelefon tun. Jede so geleistete Stunde wird mit höchstens 10 Euro bezuschusst. 2.1.2 Verfahrensbesonderheiten

Der Bewilligungsbehörde sind Nachweise über die Qualifikation der am Telefondienst mitwirkenden Fachkräfte und ein allgemeiner Besetzungsplan vorzulegen. Der Zuwendungsempfänger hat die Anzahl der telefonischen Beratungen, ihre Dauer, die Tageszeit des Anrufs sowie häufig gestellte Fragen zu dokumentieren. 2.2 Sonstige Projekte mit überregionaler Bedeutung und Modellprojekte

Die Zuwendung wird im Wege einer Anteilfinanzierung von bis zu 90 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben gewährt. E Maßnahmen zur Organspendeaufklärung 1. Besondere Zuwendungsvoraussetzungen für Maßnahmen zur Umsetzung des Transplantationsgesetzes ( TPG) Gefördert werden Initiativen, die die Bevölkerung über die Möglichkeiten der Organ- und Gewebespende, die Voraussetzungen der Organ- und Gewebeentnahme und die Bedeutung der Organ- und Gewebeübertragung aufklären. Über § 1 des Sächsischen Transplantationsausführungsgesetzes vom 7. November 2005 (SächsGVBl. S. 274), das durch Artikel 2 des Gesetzes vom 14. Dezember 2011 (SächsGVBl. S. 655) geändert worden ist, in der jeweils geltenden Fassung, hinausgehend gilt auch der Zuwendungsempfänger als nach Landesrecht zuständigen Stelle im Sinne von § 2 Absatz 1 Satz 1 des Transplantationsgesetzes. Zuwendungsfähig sind insbesondere Veranstaltungen und Aktionstage zur Aufklärung der Bevölkerung auf der Grundlage des Transplantationsgesetzes und das Verteilen von allgemein anerkannten, fachbezogenen Informationsmaterialien sowie von Organspendeausweisen. 2. Art und Umfang der Zuwendung Die Zuwendung wird im Rahmen der Projektförderung als Zuschuss für Sachausgaben in Höhe von bis zu 4 000 Euro pro Jahr gewährt. 3. Verfahrensbesonderheiten Der Antrag ist spätestens 4 Wochen vor Beginn des Projektes zu stellen. F Maßnahmen zum Ausbau einer Knochenmarkspenderdatei 1. Besondere Zuwendungsvoraussetzungen 1.1 Es werden Dienste und Initiativen gefördert, die auf den weiteren Ausbau der zentralen Knochenmarkspenderdatei, insbesondere durch die Gewinnung potenzieller Knochenmarkspender und die Ersttypisierung der Gewebemerkmale, gerichtet sind. 1.2 Die Träger müssen landesweit tätig sein und ihre gegenüber der zentralen Knochenmarkspenderdatei zu erbringende Leistung in einem Vertrag geregelt haben, in dem die Zahl der jährlich mindestens zu vermittelnden Spender festgelegt ist. 2. Art und Umfang der Förderung Der Zuschuss für Sachausgaben beträgt höchstens 30 Prozent der Typisierungskosten, maximal 20 000 Euro pro Jahr, soweit er für die Erfüllung der vertraglich gegenüber der zentralen Knochenmarkspenderdatei zu erbringenden Leistungen erforderlich ist. G Inkrafttreten und Außerkrafttreten Diese Richtlinie tritt am Tage nach ihrer Veröffentlichung in Kraft. Gleichzeitig tritt die Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales über die Förderung der Gesundheitsvorsorge und Gesundheitshilfe (RL Gesundheitsvorsorge und Gesundheitshilfe) vom 25. April 2007 (SächsABl. S. 613), enthalten in der Verwaltungsvorschrift vom 6. Dezember 2007 (SächsABl. SDr. S. S 644), außer Kraft.

Beliebte Reiseziele: Caprivi-Streifen, Etosha Pfanne

Jeder Reisende nach Namibia sollte über die für Deutschland allgemein empfohlenen Standardimpfungen verfügen, insbesondere über eine aktuelle Impfung gegen Tetanus (Wundstarrkrampf), Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), Masern und eine Grundimmunisierung gegen Poliomyelitis/Kinderlähmung. Je nach Alter und Gesundheitszustand kommen weitere Empfehlungen hinzu. Unter Impfungen finden Sie den Deutschen Impfkalender der STIKO.

Welche Impfungen darüberhinaus für eine Reise empfehlenswert sind, hängt von der Art der Reise und dem Reiseland ab und muß in einem Beratungsgespräch geklärt werden.

Zusätzlich sollte für viele Reiseländer ein ausreichender Schutz gegen Hepatitis A (Gelbsucht) vorhanden sein. Wer engeren Kontakt zu der einheimischen Bevölkerung hat, sollte sich zusätzlich noch gegen Hepatitis B impfen lassen. Hepatitis B kann z.B. durch Blut, Speichel und beim Sexualkontakt übertragen werden.

avapro zur nacht
gegen was hilft propranolol tabletten

celadrin kosten deutschland

Mit unseren Tipps zum Abnehmen nach der Schwangerschaft sowie den weiteren Informationen und Ratgebern auf dieser Webseite sind wir uns sicher, dass du dein Wunschgewicht und deine Wunschfigur in absehbarer Zeit wieder erreichen wirst.

Wichtig ist hierbei aber vor allem eines: Stresse dich nicht und setze dir nicht zu ehrgeizige Ziele. Denn Stress ist nicht nur ein schlechter Begleiter, um das Abnehmen nach der Schwangerschaft erfolgreich zu meistern. Sondern er ist auch nicht gesund für dich – und damit auch nicht gut für dein Kind. Und die Gesundheit von Kind und Mutter sind nun einmal das wichtigste nach einer Geburt.

Erfreue dich also an deinem Glück, statt dir ständig den Kopf über das eine oder andere Kilogramm zu viel zu zerbrechen. Gehe das Projekt „Abnehmen nach Schwangerschaft“ entspannt an und integriere unsere Ratschläge und Tipps in dein tägliches Leben. Dann wird das Problem mit den überschüssigen Kilos von ganz alleine verschwinden.

Denn das Wichtigste ist Deine Gesundheit und die Deines Babys.

Mit dem Schwanger-and-Sexy Kurs nach der Schwangerschaft bieten wir Müttern, die nach der Schwangerschaft Ihre lästigen Kilos verlieren wollen eine einfache Lösung um erfolgreich und auf natürliche Weise abzunehmen, ohne irgendwelche teuren Wundermittel oder Fitness-Abo`s:

  • Personalisierten Abnehmplan
  • Zugang zu unserer exklusiven Rezeptdatenbank
  • Effektive Abnehmtipps & Abnehmtricks
  • +weitere Boni wie: Entspannungsmusik, ein veganes Kochbuch und mehr!

Für viele Menschen ist Übergewicht ein Thema, da die moderne Lebensweise mit zu wenig Bewegung und zu vielen Kalorien verbunden ist. Zum Abnehmen gehören neben Disziplin auch das Wissen über versteckte Dickmacher, gesunde Lebensmittel und die Vermeidung des berühmten Jojo-Effektes. In unserer Rubrik "Gesund abnehmen" lernen Sie verschiedene Diät-Typen kennen, erfahren, warum wir im Winter dazu neigen, Winterspeck anzulegen, und lesen die neuesten Erkenntnisse der Wissenschaft zum Thema Übergewicht und Gesundheit. Wer keine Zeit und Gelegenheit hat, seine Kalorien im Fitness-Studio zu verbrennen, kann hier nachlesen, bei welchen Tätigkeiten er ganz nebenbei etwas für sein Aussehen und seine Kondition tut. Wer also nach einem Winter voller Essens-Sünden gute Vorsätze hat und die Bikini-Figur herbeisehnt, wird hier gut beraten und mit vielen Lesetipps versehen. Rezepte zum genussvollen Essen auch während der Diät runden diese Rubrik ab.

Familien-Welt-Leserin LeiaOrgana hat selbst zwar keine Figurprobleme - dafür aber ihr Mann! Um ihn zu unterstützen, entwickelt sie immer wieder kulinarische Köstlichkeiten mit wenig Fett. Netterweise hat sie die Rezepte allen Lesern von Familien-Welt zur Verfügung gestellt.

„Ernährungs-Doc“ Dr. med. Anne Fleck hat einen neuen Ratgeber mit dem aussagekräftigen Titel „Schlank. “ auf dem Markt! Und natürlich ist der Titel auch Programm: Was hindert uns daran, 3 oder 40 kg Übergewicht abzunehmen? Was sollten wir an unserer Ernährung ändern, um unseren Körper wieder gesünder zu machen? Die Fachärztin kennt die Antworten…

Wäre das nicht ein Traum: Abnehmen ohne Diät, Stress und Hunger? Das muss kein Traum bleiben. Wer ein paar Regeln beherzigt und die richtigen Fatburner auf seinen Ernährungsplan setzt, kommt der schlanken Linie locker auf die Spur. Lesen Sie, wie es funktioniert.

Einfach mal die überflüssigen Pfunde wegSHREDdern? Das wäre doch was. Laut Diät-Guru Dr. Ian K. Smith ist dies in nur sechs Wochen ohne Hungern durchaus möglich. Wir haben uns seinen Diät-Ratgeber einmal angeschaut.

Geht Ihnen das auch so? Spätestens wenn die Tage kürzer und trüber werden, fühlt man sich oft lustlos und schlapp. Dazu kommt ein Heißhunger auf Süßes: Schokolade, Kekse oder Lebkuchen. Oft mit fatalen Folgen. Aber man kann dagegen angehen - wir haben tolle Tipps für Sie!

C. Graf , D. Starke, M. Nellen (2008):

Anwendungsorientierung und Qualitätssicherung in der Krankheitsprävention und Gesundheitsförderung – Strukturmodell zur Planung und Umsetzung präventiver und gesundheitsfördernder Maßnahmen.

Bundesgesundheitsbl – Gesundheitsforsch – Gesundheitsschutz; 51: 1321–1328.

C. Graf, B. Koch, G. Falkowski et al. (2008):

School-based prevention: Effects on obesity and physical performance after 4 years.

Journal of Sports Sciences, Routledge; 10: 987-994.

Körperliche Aktivität – ernährungsspezifische Aspekte.

Monatsschrift Kinderheilkunde; 156: 33-38.

C. Graf, S. Jouck, B. Koch et al. (2008):

Obesity, blood pressure and health – related behaviour among German children and adolescents.

Physical Education and Sport; 52: 57 – 61.

R. Schellenberg, A. Lichtenthal, H. Wöhling, C. Graf, K. Brixius (2008):

Nebivolol and metoprolol for treating migraine: an advance on beta-blocker treatment?

K. Brixius, S. Schönberger, D. Ladage, H. Knigge, G. Falkowski, M. Hellmich, C. Graf et al. (2008):

Long-term endurance exercise decreases antianiogenic endostatin

signalling in overweight men aged 50-60 years.

Br J Sports Med; 42: 126-129.

C. Graf, S. Jouck, B. Koch et al. (2007):

cefadroxil kaufen ohne rezept online

celadrin versand aus deutschland

Um auszuschließen, dass Ihr Hund an einer dieser Erkrankungen leidet, muss er vor Beginn einer Diät tierärztlich untersucht werden.

Erkrankungen, durch die der Hund sich weniger bewegt, führen zu einen niedrigeren Energiebedarf und dadurch auch leicht zu Übergewicht. Infrage kommen zum Beispiel:

  • Gelenkerkrankungen wie Hüftgelenksdysplasie, Arthrose etc.
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Atemwegserkrankungen

Manche Krankheiten täuschen Übergewicht vor, weil sie zu Wassereinlagerungen führen. Auch dies sollte durch einen Tierarzt ausgeschlossen werden.

Bestimmte Medikamente senken den Energiebedarf oder steigern den Appetit und können bei längerfristiger Verabreichung ebenfalls an der Entstehung von Übergewicht beteiligt sein. Infrage kommen zum Beispiel Kortisonpräparate, Progesteronpräparate (zum Beispiel zur Läufigkeitsunterdrückung) oder bestimmte krampflösende Medikamente. Deshalb sollte bei Langzeitgabe solcher Medikamente eventuell auf ein kalorienärmeres Hundefutter umgestellt werden.

Einige Facetten des normalen Hundeverhaltens machen unsere Vierbeiner anfällig für Übergewicht: Zum Einen sind Hunde ebenso wie ihre Urahnen, die Wölfe, darauf geeicht, sich den Bauch voll zu schlagen, sobald sie die Gelegenheit dazu haben —— wer weiß wann es wieder etwas gibt. Zum Anderen spielt die Nahrungsaufnahme für unsere Hunde eine wichtige soziale Rolle. Sie definieren ihren Status im Hunde- oder im Familienrudel zu einem großen Teil darüber, was sie wann von wem zu fressen bekommen. Zusammen mit unserer Neigung, den geliebten Vierbeiner mit Leckerbissen zu verwöhnen, ergibt das oft eine verhängnisvolle Kombination, die neben Übergewicht auch Verhaltenssprobleme begünstigt.

Näheres zum Fressverhalten des Hundes und dessen Auswirkungen auf die Mensch-Hund-Beziehung lesen Sie bei den Ernährungsinfos im Beitrag: Die häufigsten Fehler bei der Hundefütterung.

Echte Verhaltensprobleme bzw. Verhaltensstörungen sind ebenfalls wichtige Ursachen von Übergewicht. Sie müssen auf jeden Fall tierärztlich abgeklärt und, falls vorhanden, von einem Spezialisten für tierärztliche Verhaltenstherapie behandelt werden. Adipositas kann z.B. ausgelöst werden durch:

  • Angst
  • Depression
  • Entwicklungsstörungen wie krankhaftes Fressverhalten oder ein gestörtes Sättigungsgefühl

Indirekt können Verhaltensauffälligkeiten zu Übergewicht führen, weil z.B. unkontrollierbare oder aggressive Hunde weniger Bewegungsfreiheit genießen können und dadurch einen niedrigeren Energiebedarf haben.

Da unsere Hunde komplett von uns und unserem Lebensstil abhängig sind, ist der wichtigster äußere Faktor ganz klar: der Hundehalter.

Ob Sie in der Stadt leben oder auf dem Land, sich gern mit Ihrem Hund in der Natur bewegen oder nicht, gern mit ihm spielen, viel Zeit für Ihren Vierbeiner haben oder die Hunderunde irgendwie in den Tagesablauf quetschen müssen . All das bestimmt, wie viel Bewegung Ihr Hund bekommt und damit wie hoch sein Energiebedarf ist.

Ob Sie bereit sind, Geld in ein ausgewogenes Hundefutter zu investieren, gern und häufig Snacks füttern, sich Wissen über artgerechte Hundefütterung und Hundeerziehung aneignen oder nicht . hat Auswirkungen darauf, wie viele Kalorien Ihr Hund täglich zu sich nimmt.

Manchmal sind aber auch andere "äußere Faktoren" —— beispielsweise in Gestalt der Nachbarn —— ganz entscheidend an der Entstehung von Speckpolstern bei Ihrem Hund beteiligt. Deshalb müssen natürlich auch diese Faktoren bei einer Diät mit einbezogen werden.

Wer kennt das nicht: "Eigentlich bin ich schon satt, aber es schmeckt ja so lecker . " Besonders schmackhafte Nahrungsmittel verführen uns dazu, weiter zu essen, obwohl der Magen voll ist ,und ganz besonders viel essen wir, wenn uns immer wieder neue Leckereien vorgesetzt werden. Das geht unseren Hunden ganz genauso und ebenso wie wir mögen auch sie gern fettreiche Kalorienbomben.

Hundefutter und Snacks, die unsere Hunde besonders lecker finden, sind also die, die auch besonders schnell dick machen und von denen sie mehr essen als nötig.